12.07.12 16:36 Uhr
 325
 

Umfrage: "Ebikoner Penis" bisher auf Platz 1 des "übelsten Schweizer Kunstwerks"

Die Redaktion des Schweizer Nachrichtenportals "20 Minuten Online" kürte kürzlich das "übelste Schweizer Kunstwerk". Zu diesem Zweck wurden User angehalten, der Seite Fotografien von den geschmacklosesten Kunstwerken im Land zu übermitteln. Bisher liegt ein Kunstwerk aus Ebikon an der Spitze.

"Jeden Tag musste ich es ansehen, es ist auf gewisse Art sehr pornografisch", beschrieb der Einsender das Kunstwerk. Darin meinte er, die Nachbildung eines Penisses zu erkennen. Kurios: dieses Kunstwerk ist ausgerechnet auf dem Gelände einer Schule ansässig.

Ebikons Gemeinderat Peter Schärli verteidigte die Skulptur mit Vehemenz und argumentierte, ihr Schöpfer, Mandy Volz, sei ein "international ausgewiesener Künstler". Ihm persönlich gefalle das Kunstwerk. Volz hingegen nimmt die Wahl gelassen. Er ist erfreut, dass jemand endlich Notiz davon nimmt.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Umfrage, Platz, Penis, Schweizer
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 120 Kilogramm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?