12.07.12 16:32 Uhr
 171
 

Kiel: Auf den Schienen liegender Mann wurde beinahe überrollt

Nur wegen einem Schnappschuss hat der 25-jährige Mann aus Israel sein Leben riskiert. Das Bild soll spektakulär werden, was aber passieren könnte, war dem Mann wohl gar nicht ganz klar. Das Bild soll als Andenken für die Freundin sein und deshalb legte der sich freiwillig auf die Schienen.

Zufälligerweise waren Beamten der Bundespolizei und ein Mitarbeiter der DB-Security anwesend. Diese forderten den Mann auf, die Gleise zu verlassen. Schnell stand dieser auf und kletterte aus der Gefahrenzone.

Kurz darauf kam der ICE mit 100 bis 140 Kilometer pro Stunden daher gefahren. Wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr" wurde der Mann angezeigt und die Bundespolizei beobachtet nun auch Jugendliche, die in der Ferienzeit Dummheiten machen.


WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Foto, Kiel, Gleis, Schiene
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?