12.07.12 16:18 Uhr
 612
 

Techno-Star Sven Väth kritisiert GEMA: Bei den Künstlern kommt zu wenig an

Der Techno-Star und das GEMA-Mitglied Sven Väth kritisiert in einem Statement auf seinem Label die Rechteverwerter.

Die Gewinnverteilung sei rätselhaft, denn bei den Künstlern, die wie er im Club auflegen, könne gar kein Geld landen: Die Musik sei zu 95 Prozent GEMA-frei. Doch wenn nur ein GEMA-Lied gespielt wird, werden Gebühren für die Clubs fällig.

"Das heisst, es fließen Tantiemen an... - Ja an wen denn eigentlich, wenn doch fast alle Platten aus meinem Set GEMA-frei sind??", fragt sich Väth.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Techno, GEMA, Sven Väth
Quelle: www.cocoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 13:24 Uhr von Tinnu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm und wie sollen die musiker geld verdienen?
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:50 Uhr von Katatonia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tinnu: Als würden Musiker kein Geld verdienen. Viele mehr als genug. Das Problem ist nicht das Einkommen, das Problem ist die ungerechte Verteilung innerhalb der Szene und die utopische Anspruchshaltung in der Branche. Dabei leben bis zu 90% für die Musik und nicht von der Musik. Wer Musik als Beruf begreift, hat nicht mehr viel von Kunst und Musik begriffen. Natürlich kann man von der Musik leben, aber doch nicht per se und Anspruch. Kunst und damit Musik kann man nicht per se mit einer Geldsumme bewerten und daraus eine Forderung stellen.
Kommentar ansehen
13.07.2012 19:28 Uhr von Tinnu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@katatonia: da denke ich aber anders.
kunst ist arbeit. von nichts kommt keine musik, bild oder was auch immer zu stande.
außerdem kostet es geld. das instrument, der unterricht.... und da rede ich nicht davon, das musiker davon leben.

außerdem... was berechtigt andere --- discos, radios und auch die gema --- mit der musik geld zu verdienen und gleichzeitig zu sagen: musik ist ein hobby / kulturgut und für alle da.

in erster linie stellt ein künstler etwas her. ein gut. genauso wie ein bäcker brötchen backt. bekommst du dein brot umsonst?
im grundgesetz ist verankert, das jeder ein recht auf ein dach über dem kopf hat... wohnst du umsonst?
aber kunst ist für alle frei?
Kommentar ansehen
19.07.2012 03:51 Uhr von Chris9988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und trotz GEMA verdient der Sven genug Geld.
So zeigt Er das gute Leute gar keine GEMA brauchen um zu bekommen was sie verdienen.

Also "weg mit den GEMA+GEZ-Verbrechern" !!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?