12.07.12 12:33 Uhr
 184
 

Fußball: In San Siro demnächst Hightech-Rasen

Die beiden in der Serie A vertretenen italienischen Top-Klubs Inter und AC Mailand werden in der kommenden Saison auf einem neuen Rasen spielen.

Das neue Spielfeld wird zwar wie zuvor komplett mit Naturrasen bedeckt sein, jedoch werden zusätzlich Kunstfasern zur Stärkung eingepflanzt. Diese verwachsen mit dem Naturgras und bieten somit eine höhere Stabilität. Insgesamt werden etwa 20 Millionen dieser Kunstfasern zum Einsatz kommen.

Der größte Vorteil, den der neue Rasen bringt, ist die schnelle Erholzeit des Rasens, so dass auch nach Großveranstaltungen wie Konzerten ein einwandfreies Spielfeld für das kommende Fußballspiel gesichert ist. Diese Rasentechnik kam bereits bei englischen Top-Teams wie Manchester City zum Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eleator
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Italien, Hybrid, Rasen, Spielfeld
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 17:20 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz korrekt. Diese verwachsen nicht mit dem Naturrasen.

Sondern: "Die natürlichen Graswurzeln wachsen um die Kunstfasern herum und verankern damit das Feld"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?