12.07.12 11:53 Uhr
 206
 

Zoo Hannover: Nach Affen-Ausbruch ermittelt nun die Polizei (Update)

Im Erlebnis-Zoo Hannover ist es Schimpansen gelungen aus ihrem Gehege auszubrechen (ShortNews berichtete). Anfang Mai sprang ein Affe über einen Graben und konnte somit aus dem Gehege gelangen.

Am gestrigen Mittwoch konnten fünf ausgewachsene Schimpansen das Gehege verlassen, so dass der Zoo gesperrt und die Besucher in Sicherheit gebracht werden mussten. Das Areal wurde weiträumig abgesperrt und bewaffnete Polizisten waren im Einsatz.

Die Polizei hat daraufhin nun Ermittlungen eingeleitet. In den nächsten Tagen sollen Zoomitarbeiter und Zeugen befragt werden. Außerdem sollen die Innen- und Außengehege geprüft werden. Am Nachmittag wollen die Verantwortlichen Stellung zu den Vorfällen geben.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Hannover, Zoo, Ausbruch, Schimpanse
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt
good health so cheek the sit and get your product
China: Vater wirft eigenes Baby in den Müll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?