12.07.12 11:43 Uhr
 308
 

Jugendlicher kündigt "aus Spaß" Suizid im Chat an

Ein 15-Jähriger aus Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz hat sich am Mittwoch einen Scherz der üblen Sorte geleistet. In einem Chatgespräch in einem Social Network kündigte er seinem Gegenüber an, sich selbst töten zu wollen.

In Sorge alarmierte der Gesprächspartner die Polizei, welche sich sofort auf zum Wohnort des Jugendlichen machte. Dort trafen die Beamten auf die Mutter; der 15-Jährige habe bei einem Freund übernachtet. Dessen Mutter konnte mitteilten, dass es den Kindern gut ginge.

Die Ankündigung sei wohl nicht ernst gemeint gewesen, die beiden hätten sich wohl einen "Spaß" erlaubt und dem Chatpartner einen Streich spielen wollen. Dieser könnte nun teuer für den 15-Jährigen werden. Es wird geprüft, ob er die Kosten für den Einsatz übernehmen muss.


WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jugendlicher, Suizid, Chat
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 12:00 Uhr von AmadoFuentes
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, einerseits: sollte er die Kosten tragen, aber anderer Seits, wofür mischen die sich ein? Wenn er sich selber umbringen will, hats seine Gründe.
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:03 Uhr von l.l.l.l.
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
War der neue Internetlover der Mutter zu Besuch? Wollten es mal so richtig krachen lassen?
Oder warum muss der Sohn wo anders schlafen?
Kommentar ansehen
12.07.2012 13:34 Uhr von Danije
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@I.I.I.I. du hattest in deiner Kindheit wohl keine Freunde? wenn ich das mal so voreingenommen behaupten darf
Kommentar ansehen
12.07.2012 16:25 Uhr von atrocity
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt wieder ein Polizei Fail: Nur weil ein Jugendlicher mal sagt "hey, Schule war heute so scheiße, ich bring mich um ey!"
heißt das noch lange nicht das dieser sich selber umbringen will.. oder das ganze gemacht hat um den anderen zu verarschen.
Kein normaler Mensch kommt auf die Idee so etwas als Suizid ankündigung zu verstehen. naja, außer die Polizei xD
Kommentar ansehen
13.07.2012 09:32 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dieser könnte nun teuer für den 15-Jährigen werden. Es wird geprüft, ob er die Kosten für den Einsatz übernehmen muss."

Das wird teuer. Ich würde mich aufhängen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?