12.07.12 10:50 Uhr
 114
 

EU-Gesundheitskommissar fordert größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln

Der EU-Gesundheitskommissar John Dalli findet, dass die sich auf den Zigarettenschachteln befindlichen Warnungen zu klein sind. Stoffe, wie Mango oder Erdbeere, welche den Tabakgeschmack überdecken, sollen nicht mehr zugelassen werden.

Nach Vorabangaben der "Stuttgarter Nachrichten", sollen die Warnhinweise auf den Schachteln gemäß der neuen Tabakrichtlinien demnächst doppelt so groß sein. Damit werden sie 75 Prozent der Fläche bedecken.

Auch der Handel mit Zigaretten soll begrenzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Warnung, Zigarette, Tabak
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"