12.07.12 10:20 Uhr
 293
 

Beim Zahlen mit EC-Karte gibt es Sicherheitslücken

Ein bekanntes ARD-Magazin führte nun einen Test durch. IT-Experten konnten in diesem Test die EC-Kartendaten samt Geheimnummer auslesen. Dies taten sie von außen an den Kassen.

Der Hersteller des ausgelesenen Geräts, VeriFone, stellt etwa 300.000 dieser EC-Geräte in deutschen Läden bereit. Das Unternehmen bestätigte die Sicherheitslücke und werde sich darum kümmern.

Kriminelle könnten mit diesen Daten neue EC-Karten erstellen und mit der Geheimnummer Geld im Ausland abheben. Der Test wurde von Gutachtern begleitet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Sicherheitslücke, EC-Karte, PIN
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 10:39 Uhr von Delios
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
richtig sehe ich hier keine Nachricht.
Das Kriminelle irgendwelche Geräte an den Terminals anbringen um die Daten der EC-Karten auszulesen ist nicht neu und wird seit Jahren so gemacht.
Kommentar ansehen
12.07.2012 22:14 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte ist die "News". Bezahlen mit Karte ist schon immer ein Risiko und seit Jahren bekannt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?