12.07.12 09:52 Uhr
 453
 

Berliner Rabbiner: "Die Beschneidung ist das beste Geschenk des ganzen Lebens"

Am gestrigen Mittwochabend wurde in der Talkshow "Anne Will" im Ersten darüber debattiert, ob die Beschneidung von Jungen freie Religionsausübung oder Körperverletzung darstellt. Hintergrund ist ein Urteil des Landgerichts Köln, das dies als Körperverletzung ansah und damit heftige Diskussionen auslöste.

Der Strafrechtsprofessor Holm Putzke von der Universität Passau stellte sich klar hinter das Kölner Gericht, die Religionen dürften keine "Narrenfreiheit" haben, denn auch für sie gelte das Grundgesetz. Der Berliner Rabbiner Yitshak Ehrenberg stellte dagegen die Religion in den Vordergrund.

"Die Beschneidung ist das beste Geschenk des ganzen Lebens", sagte Ehrenberg, jeder sollte damit seine Kinder beglücken. Die muslimische Journalistin Khola Maryam Hübsch pflichtete ihm bei, denn auch im Islam werden Jungen aus religiösen Gründen beschnitten, angeblich auch aus hygienischen Gründen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: ARD, Religion, Geschenk, Grundgesetz, Beschneidung, Anne Will, Rabbiner
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von der Leyen gegen Völkerrecht - Eklat bei Anne Will
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Einzeltalk bei "Anne Will"
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 09:52 Uhr von Kamimaze
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab die Talkshow gestern gesehen, sie war sehr interessant. Der Rabbiner hatte überhaupt keine sachlichen Argumente, nur dass es eben so in der Tora stünde und daher Tradition sei, basta!
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:54 Uhr von Kamimaze
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@hirnamoebe: Du pöser, pöser Atheist, ist dir denn garnichts heilig...? ;)

Der Rabbiner stand gestern echt ´neben sich, denn der hat im öfentlich-rechtlichen TV den Kreatismus gepredigt ("Gott hat den Menschen erschaffen").

Ich möchte mal wissen, wie so einer den Urknall erklärt (oder verklärt) und ich bin überzeugt, dass der auch von der übergroßen Mehrheit der Israelis nicht Erst genommen wird, also den Rabbi mein ich...
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:24 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dungalop: > "Naja, wenn Gott den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen haben soll, wer hat dann Gott beschnitten? ;-)"

Damit induzierst du ja, dass Gott ein Mann ist. Hast du Beweise dafür...??? ;)
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:33 Uhr von Blitzeis
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2012 18:00 Uhr von Ajnabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Beschneidung war eine Auffoderung von Gott an Abraham.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von der Leyen gegen Völkerrecht - Eklat bei Anne Will
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Einzeltalk bei "Anne Will"
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?