12.07.12 09:35 Uhr
 206
 

Studie belegt: Lügner sind nicht am Blick zu erkennen

Viele Menschen glauben, dass man einen Lügner anhand seiner Augenbewegungen entlarven kann. Wissenschaftler aus Schottland haben diese Annahme nun widerlegt. Die Augenbewegung steht nicht im Zusammenhand damit, ob eine Aussage falsch oder richtig ist.

In einem Test wurden 32 Rechtshänder interviewt und einige zum Lügen aufgefordert. Man geht davon aus, dass Lügner den Blick besonders nach rechts richten. Die Auswertung zeigte, dass die Blickrichtung in keinem Zusammenhang mit der Aussage stand.

Auch andere Probanden, die die Videos ansahen, konnten dies nicht feststellen. Die Forscher analysierten auch Videos von Vermisstenmeldungen. Von 52 logen 26. Auch bei ihnen wurde keine bestimmte Blickfolge festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Blick, Lüge, Erkennung, Lügner
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?