12.07.12 09:27 Uhr
 2.837
 

Türkei: Französische Erasmus-Studentin sitzt in Haft, weil sie eine Demo besuchte

Die 20-jährige Sevil Sevimli ist Französin, hat aber kurdische Vorfahren. Sie besitzt sowohl die türkische als auch die französische Staatsbürgerschaft. In Lyon studiert sie Kommunikationswissenschaften. Letzten Sommer entschied sie sich für ein Erasmus-Studium in der Türkei, der Heimat ihrer Eltern.

Im Frühjahr dieses Jahres besuchte sie mit zehntausend Anderen ein Grup-Yorum-Konzert und genau deswegen sitzt sie jetzt unter anderem im Gefängnis, denn sie hat am 1. Mai auch an einer Demo teilgenommen und auf einem Transparent freie Bildung für alle gefordert.

Die türkischen Behörden werfen ihr deshalb Verbindungen zur linksextremen Untergrundorganisation DHKP-C vor, was Sevil Sevimli aber heftig bestreitet. In Frankreich ist man über das Vorgehen der Türkei empört, denn die türkischen Behörden behandeln sie, als ob sie nur Türkin wäre.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Frankreich, Haft, Konzert, Bildung, Demonstrant
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 09:47 Uhr von mcSteph
 
+35 | -10
 
ANZEIGEN
lol: an solchen Aktionen sieht man wieder mal sehr genau, wie es in diesem angeblich "fortschrittlichen" Land aussieht.

Der Clown Erdogan schei..t auf Menschenrechte und spielt den Affen vor seinen Landsleuten. Menschenrechte zählen dort nichts und werden mit Füßen getreten. Und so ein "Ding" mlchte in die EU..... zum kotzen
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:09 Uhr von Morcan
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Es sind ja viele der Meinung (auch hier bei SN hab ichs schonmal gelesen..), die EU würde die Türkei nur hinhalten mit der Mitgliedschaft...

Aber solche Aktionen beweisen halt doch, dass sie noch lange nicht bereit sind und es wohl in nächster Zeit auch nicht sein werden.
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:11 Uhr von CrazyCatD
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Sitzt Sie im Gefängniss weil sie ein Konzert besucht hat oder weil sie am 1.Mai an einer Demonstration teilgenommen hat?
Wo ist der zusammenhang zwischen dem Konzert, der Demonstration und ihrem Studium?
Zudem ist sie ja nicht nur Französin sondern auch immer noch Türkische Bürgern wenn sie den Pass noch hat.
Wirre News -

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:14 Uhr von mcSteph
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Hirnamoebe (wie passend): sie ist Französin!

Ich bin sicher, den Pass [edit] wird sie nach dieser Aktion verbrrennen
Kommentar ansehen
12.07.2012 11:38 Uhr von a.maier
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man: 2 Staatsbürgerschaften hatt kann man sich nicht nur das jeweils beste aussuchen sondern muß auch mit den negativen Seiten Leben. Was ist eigendlich eine "Erasmus-Studentin"?
Kommentar ansehen
12.07.2012 11:45 Uhr von mcSteph
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Was heißt denn: "das positive raussuchen"?

Wieso wird sie eingeknastet, nur weil sie ein Konzert und eine Demo (wohlgemerkt am 1. Mai) besucht?

Solch eine Staatsbürgerschaft würde ich schleunigst das Klo runter spülen. Außerdem ist man (wenn man schon zwei Pässe besitzt) in erster Linie dort Staatsbürger, wo man die meiste Zeit seines Lebens verbracht hat, nicht dort, wo man solch einen Pass mit sich rum schleppt. Und in einem solchen Unrechtstaat würde ich eh niemals Staatsbürger sein wollen.

Nur weil die Tochter eines Kollegen während seines Aufenthaltes in den USA geboren wurde, ist sie zwar rein juristisch Amerikanerin, jedoch würde sie nie auf die Idee kommen, sich als solche zu bezeichnen.
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:20 Uhr von Faceried
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Was ist das für eine schwammige News?


Sie ist auf einer linken Demo mitgelaufen.
Auch hier in Deutschland werden hunderte auf einer linken Demo einfach so verhaftet.

Sie hätte sich vorher informieren sollen, was man darf und was nicht, bevor sie in ein fremdes Land einreist.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!

Und nur weil es dieses Mal eine Französin ist wird ein Fass aufgemacht.
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:43 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Satz: "Sie hätte sich vorher informieren sollen, was man darf und was nicht, bevor sie in ein fremdes Land einreist."

So sollte jeder handeln der als Gast in einem anderen Land ist.
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:58 Uhr von Denima
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ a.maier: Das ist ein Erasmus-Studium:

http://eu.daad.de/...
Kommentar ansehen
12.07.2012 13:07 Uhr von Faceried
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Minipet: Keine.


Sie ist bei einer LINKEN Demo mitgelaufen mit LinksEXTREMEN.
Hätte sie sich vorher informiert, dass es Linksextreme sind dann wäre nichts passiert.

Ich lauf doch auch nicht einfach auf einer Demo mit ohne mich vorher zu informieren.



Aber ich glaub, weil da wieder Türkei steht sind die Linksextremen mal wieder die Guten...sonst sind die Linksextremen hier in SN immer die Bösen.
Kommentar ansehen
12.07.2012 13:09 Uhr von zorndyuke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Ich als Türke bin auch empört.. Warum zur Hölle ist die Frau den nicht in der Küche!?!?

Ne mal im ernst.. in Deutschland werden auch Demonstranten am 1. Mai verhaftet, würdet Ihr euer "fortschrittliches" Land mit Staatspässen jetzt verbrennen? Dann tut es, Deutsche wie euch braucht Deutschland auch nicht. Genauso wenig Link/Rechtsextreme Gesetztesbrecher aus Frankreich oder sonstigen Ländern!

[ nachträglich editiert von zorndyuke ]
Kommentar ansehen
12.07.2012 13:14 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor sich noch mehr das Maul: zerreissen:

- linke Studentin
- Karl Marx gibt sie bei Facebook als einen ihrer Lieblingsautoren an
- Musik hört sie am liebsten von den Beatles und von Grup Yorum, einer linken türkischen Band

Anfang Mai haben türkische Sicherheitskräfte die junge Frau demnach in Eskisehir festgenommen, gemeinsam mit fünf anderen Studenten, bei einer Anti-Terror-Aktion gegen die DHKP-C, einer linksextremen Untergrundorgansation, die eine Kombination von politischer Arbeit und militanten Aktionen propagiert. Sie ist sowohl in der Türkei als auch in Deutschland verboten

Noch Fragen?
Kommentar ansehen
13.07.2012 00:47 Uhr von K-rad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja immer das wichtigste weglassen: um schön Propaganda gegen die Türken zu betreiben.
Dann muss ich den Teil eben nachliefern.

Sie wurde festgenommen bei einer Anti-Terror-Aktion gegen die DHKP-C, einer linksextremen Untergrundorgansation, die eine Kombination von politischer Arbeit und militanten Aktionen propagiert und zum Ziel hat die Staatsordnung in der Türkei durch einen bewaffneten revolutionären Akt zu zerschlagen. Dabei bedient sie sich in der Türkei auch terroristischer Methoden. Diese Partei ist sowohl in der Türkei als auch in Deutschland verboten.
Wer sich einer verbotenen terrorisitischen Vereinigung anschliesst und/oder für diese mit Plakaten in der Hand auf die Strasse geht und illegal demonstriert, der muss auch die Konsequenzen dafür tragen.

[ nachträglich editiert von K-rad ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?