12.07.12 08:02 Uhr
 809
 

"Behemoth"-Frontmann Adam Nergal wünscht Menschen Krebs, um besser zu werden

Der Frontmann der Death Metal Band "Behemoth" hat am eigenen Leib erfahren, was es heißt, an Krebs zu erkranken. Adam Nergal erkrankte an Leukämie.

Nun meinte Adam Darski, so der echte Name des "Behemoth"-Frontmanns, dass er während seiner Erkrankung sein Bild von Menschen verändert hätte. Er sagte, dass doch jeder einmal an Krebs erkranken sollte, um wie er auch durch die Erkrankung stärker zu werden.

"Auf mehr Arten, als ich nennen könnte, hat mich die Erkrankung zu einem besseren Menschen gemacht. Auf einer geistigen, spirituellen Ebene, aber auch physisch bin ich stärker als je zuvor", so Nergal. Er wünsche niemandem krank zu werden, aber die Leute würden so lernen, was sie alles tun können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Krebs, Erkrankung, Wunsch, Behemoth
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 08:53 Uhr von maxyking
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
das gelaber: hört sich für mich er an als hätte er Gehirnkrebs.
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:57 Uhr von MMM2
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde das so gesagt? OK, dass im Black/Death Metal um zu provozieren öfter mal Unfug geredet wird, ist klar, aber hier frage ich mich ausnahmsweise, ob Nergal nicht einfach ausdrücken wollte, dass ihn die Krankheit z.B. bewusster leben lässt und daher auch anderen Menschen ein Rückschlag gut täte, um das Leben schätzen zu lernen.
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:57 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Muss: man die kennen?
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:05 Uhr von f4ke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und was ist mit den ohnehin schon guten Menschen die an Krebs erkranken?
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:03 Uhr von Phillsen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm, ist das so? Öhm kann ich das Unterschreiben? gnöhm najanee nich wirklich.
Mich hat das nicht wirklich verändert.
Oder zumindest hab ichs nicht so wahrgenommen.

Klar ersma leichter Schock und so, von wegen "kratz ich jetzt ab oder wie?"
Aber wenn man gute Heilungschancen hat, geht der anfängliche "Fuck, was jetzt?" Zustand recht schnell in den "Scheiss Chemo nervt mal nur noch" Zustand über.

Man ist irgendwann nur noch genervt von Ärzten, Schwestern, Nadeln und den bedröppelten Verwandten die einen trotz der Prognose ankucken als wär man schon tot.
Undankbar ich weiß, aber so wars halt.

Und den Leuten die schlechte Heilungschancen haben nützt es nen Scheiss falls sie wirklich bessere Menschen werden sollten. Denn wenn man tot ist, was hat man dann davon?

Von demher find ich die Aussage von dem Typen nicht wirklich brauchbar.
Ich wünsch das keinem.
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:04 Uhr von RatedRMania
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Übrigens: Titel der News und letzter Satz widersprechen sich komplett.
Kommentar ansehen
12.07.2012 11:10 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein Weg: Es geht ihm nicht um die Krankheit an sich, die Krankheit sieht er nur als Katalysator an, Krise als Weg zur Erkenntnis.

Sozusagen unter Schmerzen zur Erkenntnis.

Seine Gedanken sind nicht schlecht, vor allem wenn man den letzten Satz liest: "Er wünsche niemandem krank zu werden, aber die Leute würden so lernen, was sie alles tun können"
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man muss: dazu sagen, dass das Menschenbild von Nergal früher extrem schlecht war. Menschen Abschaum und so weiter...seine Krankheit hat ihn in der Tat geprägt und anscheinend sein Weltbild sehr stark verändert. Gerade weil er so viel Solidaritätsbekundungen und beste Wünsche von Fans bekommen hat, das hat ihn scheinbar sehr beeindruckt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?