12.07.12 07:00 Uhr
 108
 

Syrien: Westmächte legen neue UN-Resolution vor

Im UN-Sicherheitsrat haben mehrere Westmächte eine neue Resolution zum Syrienkonflikt vorgelegt. Darin soll dem syrischen Regime unter Baschar al-Assad eine Frist zur Beendigung von Angriffen mit schweren Waffen gesetzt werden. Sollte dies nicht geschehen, sollen Sanktionen verhängt werden.

Die neue Resolution wurde von Deutschland, den USA, Frankreich und Großbritannien vorgelegt. Als Sanktionen werden Syrien diplomatische oder wirtschaftliche Folgen drohen. Militärische Maßnahmen werden in dem Entwurf nicht angedroht.

Des Weiteren sieht die Resolution vor, dass keine Truppen mehr in Städten stationiert werden sollen. Außerdem soll auf den Einsatz von schweren Waffen in Städten verzichtet werden. Die Truppen von Syriens Präsident Assad sollen in ihre Kasernen zurückkehren, die Gewalt soll eingestellt werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, UN, Baschar al-Assad, Resolution
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 07:00 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Resolution bezieht sich meiner Meinung nach zu sehr auf die syrische Armee, weniger auf die sogenannten Aktivisten, die den Krieg erst in die Städte gebracht haben, weil sie sich dort verschanzt haben.
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:15 Uhr von Bobbelix60
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Daumen hoch! Es wird immer nur die syrische Armee als Bösewicht dargestellt.

Es stellt sich auch hier wieder die Frage: wann ist jemand Terrorist und wann ist er Freiheitskämpfer?!? Für Assad sind diese Aktivisten Terroristen und für den UN-Sicherheitsrat sind es Freiheitskämpfer.

Geh ich mit der Pistole in der Hand in den Bundestag und verteidige gewaltvoll die Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 20 (4) GG - bin ich dann Terrorist oder Freiheitskämpfer?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?