12.07.12 06:14 Uhr
 1.175
 

Korrupte FIFA-Chefs ergaunerten Millionen

Wie nun Dokumente beweisen, war Korruption bei der FIFA lange Gang und Gebe. Der ehemalige Präsident, Joanne Havelland, kassierte in seinen aktiven Jahren als FIFA-Boss (1974 - 1998) Schmiergelder in Millionenhöhe.

Auch sein Schwiegersohn, der ehemalige brasilianische Verbandschef Ricardo Texaner, "verdiente" mit diesen Geschäften allein von 1992-1997 umgerechnet mindestens 10,6 Millionen Euro. Insgesamt war er 23 Jahre lang tätig.

Die Gesamtsumme, die eine insolvente, schweizerische Firma der FIFA überwies, beträgt circa 114 Millionen Euro, die zwischen 1998 und 2003 auf das Konto der FIFA eingezahlt wurden. Die Einsicht in die betroffenen Akten konnte erst durch ein Urteil des schweizerischen Bundesgerichts erwirkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eleator
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, FIFA, Korruption, Schmiergeld
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 06:14 Uhr von Eleator
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Eine große Überraschung ist das nicht und ich möchte wetten, dass der Blatter sich garantiert auch weiter bezahlen lässt, was bei den Austragungsorten wie Katar nun wirklich nicht schwer zu erkennen ist.
Kommentar ansehen
12.07.2012 07:05 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die menschen frueher waren irgendwie intelligenter....

korruption ist ja nichts neue, aber man darf es eben nicht uebertreiben...


in den letzten 5 jahren ist im weltfussball aber soviel scheisse passiert....da hat auch der letzte depp mitbekommen wie korrupt die kerle sind...

schiedsrichter entscheiden nach fifa/uefa wunsch spiele auf allerhoechstem niveau.....die wm wird nach russland und katar gegeben, obwohl die infrastruktur in anderen laendern viel notwendiger ist...

die werden immer offensichtlicher und werden dabei nichtmal rot
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:04 Uhr von CoolEriker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
U DON´T SAY?!? Welch ´News´, die FIFA ist korrupt... :D
Noch eine Neuheit für euch:
Die FIFA ist ne Lobby :O
Was glaubt ihr wieso die WM in Afrika durchgeführt worden ist, die Bauunternehmer haben sich gefreut.
Kommentar ansehen
12.07.2012 11:31 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Der Mann schreibt sich aber etwas anders:


Fußball: Ex-Fifa-Chef Havelange ! !
Kommentar ansehen
12.07.2012 11:46 Uhr von Eleator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hboeger: Sry, doofe Rechtschreibkorrektur hat das einfach abgeändert, natürlich heißt der mensch Havelange :/

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?