12.07.12 00:02 Uhr
 6.352
 

Großbritannien: Süchtig nach Wasser - Frau trinkt bis zu 25 Liter Wasser am Tag

Die 26-jährige Sasha Kennedy aus Southend-on-Sea, Essex, Großbritannien, hat eine interessante Angewohnheit. Sie trinkt bis zu 25 Liter Wasser am Tag.

Entsprechend häufig muss sie auch auf die Toilette: Manchmal sucht sie das stille Örtchen 40 Mal am Tag auf. Nach ihrer eigenen Aussage schläft sie deshalb nie länger als eine Stunde und 15 Minuten am Stück. Sie gibt zu, ihre Arbeitsstelle wegen der schlechten Wasserqualität dort gewechselt zu haben.

Sasha, die kerngesund ist, hat diese Angewohnheit bereits im Alter von zwei Jahren entwickelt.


WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Wasser, Tag, Liter, Sucht
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 00:08 Uhr von Fireproof999
 
+58 | -2
 
ANZEIGEN
also: wenn die Geschichte stimmt hat die schon lange jegliche Mineralien aus ihrem Körper gespült und ist tot.
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:16 Uhr von georgygx
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
fake: soweit ich mich erinnere, kann man sich mit zuviel wasser vergiften.
mein biounterricht ist schon lange her aber ich glaube da war irgendwas mit zu starker blutverdünnung usw ...

und bei 25 litern täglich ...
am besten noch mineralarm ...


einfach nur fake die news
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:55 Uhr von AOC
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
So dick wie Sie ist, kann es hin kommen.... bestimmt alles Flüssigkeitsansammlungen. Daher, würde Sie 1 Woche wie´n Normaler Menschen Trinken, würde ES einiges an Gewicht verlieren
Kommentar ansehen
12.07.2012 01:20 Uhr von maexchen21
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ich könnte mir: schon vorstellen, dass das funktioniert, wenn sie das seit 23 jahren trainiert. wahrscheinlich ist so viel wasser nur tödlich, wenn du sonst nur 2-5 litter am tag trinkst.
Kommentar ansehen
12.07.2012 01:34 Uhr von angelina2011
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ist: die Quelle nicht der gleiche Schrott wie die Bild in Deutschland?
Kommentar ansehen
12.07.2012 01:54 Uhr von fallobst
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ja ne is klar die englischen billig-bourlevard-zeitungen bringen doch alle paar wochen unglaubliche geschichten. da ernährt sich eine seit 20 jahren einzig von fertig-pizzen und die nächste nur von chips. da wird doch grenzenlos übertrieben. gegen die ist die bild ja noch niveauvoll und nah an der wahrheit...
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:51 Uhr von Boron2011
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die Story ist definitiv frei erfunden.

Jeder Stoff, auch Wasser, wird ab einer gewissen Menge zum Gift für den menschlichen Körper.

dailymail.co.uk = Britische Bildzeitung
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:23 Uhr von LoneZealot
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
seltsam: Wie will sie das machen? Die Verweildauer von Wasser im Magen beträgt ca. 30 Minuten. Sie müsste dann ja durchgägnig trinken, am besten jede Stunde einen Liter runterwürgen. Da sie aber noch schläft, müssten es weit mehr als ein Liter je Stunde sein.
Zudem muss sie ja auch noch Nahrung zu sich nehmen und das braucht im Magen auch Platz.
Wasser hat keine Kalorien, deshalb müsste eine Person die sowas macht, sehr schlank sein.

Vielleicht sollte ein Fernsehteam diese Dame mal eine Woche lang begleiten und sehen wie sie das macht.
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:25 Uhr von Marc_Anton
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Wassermengen: sind schon möglich, aber nromalerweise nur bei zuckerkranken Menschen, die nichts von ihrer Erkrankung wissen. Zuckerkranke können locker 10-15 Liter am Tag trinken, wenn es nicht behandelt wird.
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:42 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Marc_Anton: Daran habe ich auch gedacht, aber in der News steht seltsamerweise "Sasha, die kerngesund ist, hat diese Angewohnheit bereits im Alter von zwei Jahren entwickelt."

Zuckerkranke trinken wirklich sehr viel wenn die Krankheit nicht behandelt wird.
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:14 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die news ist definitiv eine ente! 25 liter wasser pro tag sind absolut tödlich. dann tritt nämlich eine hyponatriämie ein, die u.a. zu hirnödemen führen kann. spätestens ab 20 liter pro tag überlebt das niemand mehr. 2007 ist z.b. in england ein mann gestorben, weil er 3 tage hintereinander 10 liter wasser pro tag trank. diese menge läge damit sogar noch weit unter der frau, von der hier im artikel berichtet wird. auch beim wasserwetttrinken sind schon einige gestorben, die etwa 5 liter innerhalb nur 1 stunde zu sich nahmen. auch ausdauersportler hat dieses schicksal bereits ereilt, da sie zu viel tranken.

diese news kann also unmöglich stimmen!
Kommentar ansehen
12.07.2012 12:32 Uhr von maxyking
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ja geneau: so wie sie aussieht trinkt sie vielleicht 5 Liter Cola am tag. Oder muss sie mit dem vielen Wasser die Süßigkeiten runter spülen die sie sich rein fährt.
Kommentar ansehen
12.07.2012 17:51 Uhr von KELEBEK-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ich nicht glauben, dann müsste ja 1-2 mal die Woche ein LKW nach Hause kommen mit wie viel Paletten Wasser?
-.-
Kommentar ansehen
12.07.2012 18:01 Uhr von blade31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und: wohnen tut sie auf dem Klo...
Kommentar ansehen
12.07.2012 23:58 Uhr von Stick
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das: kann nur ein Fake sei. Warum werden in der Quelle 3 verschiedene Volumenangaben benutzt:
25 Liter
44 pints = ca 20 Liter
5.5 Gallonen = ca 21 Liter

Die kann nicht kerngesund sein.
Naja wie gesagt, Ente.
Kommentar ansehen
13.07.2012 00:17 Uhr von amazares
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in australien: in australien, in queensland habe ich unter der woche täglich 7-10 liter wasser getrunken... aber das war aber auch beim bananen humping wo ich die selbe menge wieder ausgeschwitzt habe :)

[ nachträglich editiert von amazares ]
Kommentar ansehen
13.07.2012 00:24 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möglich wärs vielleicht: Den Körper kann man an Gifte gewöhnen. Wer über lange Zeit ein Gift (in dem Fall Wasser) mit sukzessiv steigenden Dosen zu sich nimmt, kann dann Mengen verkraften, die andere umhauen würden.
Kommentar ansehen
13.07.2012 09:06 Uhr von Acun87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
macht: wasser auch fett ?
Kommentar ansehen
05.08.2012 17:27 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja "Psychogenetische Polydipsie"... Also nicht "kerngesund" - allein schon wegen der Adipositas nicht.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?