11.07.12 23:02 Uhr
 798
 

Wörthsee: 16-Jährige kommt bei Unfall ums Leben

Am heutigen Mittwoch ist im oberbayerischen Wörthsee eine 16-jährige Schülerin bei einem Unfall gestorben.

Beim Überholen parkender Autos streifte sie einen Traktor, stürzte und wurde dann von dem Anhänger der Landmaschine erfasst. Nach Angaben der Polizei seien beide Fahrzeugführer vorschriftsmäßig an den parkenden Autos vorbeigefahren.

Die aus dem Unfall resultierenden Verletzungen waren so stark, dass die Jugendliche noch an der Unfallstelle starb.


WebReporter: Eleator
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Anhänger, Traktor, Roller, Oberbayern
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 23:42 Uhr von Phillsen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Watt? Sorry aber das ist irgendwie wirr.
Kann man parkende Autos überholen?
Eine 16jährige ist gefahren? was? ein Rad oder nen Roller?
Und wer hat den nun die Autos "Überholt"? der Traktor oder die 16jährige? oder sind die zwischen beidseitig geparkten Autos durchgefahren?
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich gerade wie jemand dieser News ein + geben konnte. Essentielle Informationen fehlen hier, wie Phillsen schon schrieb
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:09 Uhr von Stephan186
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Erinnert: mich vom geschriebenen her an manche Aufsätze, die ich bei nem Freund, der Grundchullehrer ist, zu sehen bekomme.
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:09 Uhr von Stephan186
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Erinnert: mich vom geschriebenen her an manche Aufsätze, die ich bei nem Freund, der Grundchullehrer ist, zu sehen bekomme.
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:19 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Stephan186 - labert einer, der noch nicht mal: EINE einzige News gesch*ssen bekommt. *lach
Was für ein überheblicher Kommentar!
HORROR!!!

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]
Kommentar ansehen
12.07.2012 02:04 Uhr von m.a.i.s.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@achtungsgebietender: >>EINE einzige News gesch*ssen bekommt. *lach
Was für ein überheblicher Kommentar!
HORROR!!!<<

...und das ist wohl auch der einzige Kommentar, den du abzugeben imstande bist, den lese ich von dir nämlich nicht zum ersten Mal.
Und ganz nebenbei bemerkt muß man nicht selbst Artikel schreiben, um berechtigte Kritik üben zu können.
Ein Filmkritiker dreht auch keine Filme, um seine Kritiken veröffentlichen zu dürfen.
Ach ja und Artikel "gesch... bekommen", wie du dich so gewählt auszudrücken pflegst ist keine Kunst, anspruchsvolle Artikel zu VERFASSEN sehr wohl.
Und abgesehen davon solltest du einfach mal die Fresse halten, wenn sich Erwachsene unterhalten.
Danke für deine Aufmerksamkeit und jetzt setz dich wieder aufs Klo, wo du deine Artikel erzeugst.



[ nachträglich editiert von m.a.i.s. ]
Kommentar ansehen
12.07.2012 02:21 Uhr von Eleator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stellungnahme: Ok, sicherlich nicht meine beste News, das gebe ich zu.
Natürlich bin ich für >konstruktive< Kritik immer offen, jedoch finde ich manche Kommentare (nicht nur auf meine News bezogen) einfach nur beleidigend und deplatziert.

Sicherlich gehört dazu auch Stephan Beitrag dazu, der wirklich nicht viel Inhalt herüberbringt. Da kann ich mit dem ersten Kommentar schon viel mehr anfangen.
Kommentar ansehen
12.07.2012 10:08 Uhr von m.a.i.s.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Eleator: du hast schon Recht, oftmals wird die Kritik nicht sehr sachlich oder nett geäußert.

Meistens sind aber die Autoren nicht ganz unschuldig, da sie oft entweder richtigen Müll, sachlich und/oder inhaltlich falsche oder schlicht aus dem englischen dilettantisch übersetzte News hier einstellen. Wenn man das dann liest, begreift man erst einmal den Sinn gar nicht, was sich erst durch das Studium der Quelle beheben lässt. Ich persönlich werde dann oft sarkastisch, wenn mir das passiert.

Mir ist aber hier auf den Keks gegangen, dass ich genau denselben Wortlaut von Achtungsgebietender ein paar Minuten zuvor als Kommentar zu einer anderen News schon einmal gelesen habe.

Mir geht das Argument auf den Senkel, dass man Kritik nur dann üben darf, wenn man selbst News veröffentlicht hat. Und dieses Argument kommt in erster Linie von so Kameraden, die die Menschheit mit Nippel-, Höschen- und Busenblitzernews beglücken.
Dann sag ich doch: lieber keine News als solch einen Müll.

Und zurück zu deiner News: ok, war vielleicht nicht deine beste Stunde, als du sie verfasst hast, bekommst aber ein Plus von mir dafür, dass du das Rückgrat hast, das hier zuzugeben und nächstes Mal wird sicher besser :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?