11.07.12 16:00 Uhr
 2.530
 

Fußball: Schock für FC-Bayern-München-Fans - Alle Heimspiele bereits ausverkauft

Fans vom FC Bayern München, die künftig zu Heimspielen ihres Vereins gehen wollen und sich diesbezüglich noch eine Karte kaufen wollten, könnten nun einen Schock erleben: Es gibt keine Eintrittskarten mehr.

Die 29.500 Tickets, die jeweils pro Heimspiel für den freien Verkauf freigegeben wurden, sind bereits komplett ausverkauft oder ausgebucht.

"Ich möchte mich bei allen Fans für das großartige Interesse und den Zuspruch für den FC Bayern sehr herzlich bedanken. Dies zeigt erneut, wie attraktiv und beliebt der FC Bayern München ist", erklärte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Verkauf, Schock, Ticket, Karl-Heinz Rummenigge
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 17:37 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schon schade für die Kunden: Es wäre vielleicht besser gewesen, der FCB hätte das Stadion wie Barca auf 120.000 Zuschauer gebaut.
Oder zumindest wie Dortmund auf 83.000.
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:41 Uhr von CrazyTitan
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
oder zumindest: eine architektur, dass auch stimmung aufkommt ^^
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:55 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja: und die Spiele, wo BM gegen Kadern mit kleineren Stadien spielen sind auch ausverkauft.

Kapazitetsprobleme, nennt sich dass.
Kommentar ansehen
11.07.2012 20:59 Uhr von Dufte
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Eigentlich ein Thema worüber man "reden" müsste, aber wenn ich die Quelle seh erübrigt sich alles.
Kommentar ansehen
11.07.2012 22:45 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Mann . ich erliege jetzt: der ewigen Werbung für die Bild. Immer Sätze wie "ein Thema worüber man "reden" müsste, aber wenn ich die Quelle seh erübrigt sich alles. ". Ich wehre mich seit langem, aber ich kann nicht mehr. Durch diese permanente Werbung (wenn auch Negativ-Werbung) fühle ich mich langsam genötigt doch über meinen Schatten zu springen und mir endlich selber ein Bild von der BILD zu machen.

Aber ich danke Euch nicht Leute wie @Dufte. Ich weiss ich werde Euch verfluchen, denn auch ich werde dann dem Charme der BILD wie ihr erliegen und noch mehr Leute durch Negativ Werbung für sie einbringen.
Kommentar ansehen
12.07.2012 07:53 Uhr von nanny_ogg
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Vollkommener Blödsinn! Die Spiele können noch gar nicht ausverkauft sein, da es eine Richtlinie gibt, nach der ein bestimmtes Kartenkontingent erst am eigentlichen Spieltag in den freien Verkauf geht. Typischer BILD-Scheiss, der von einem bestimmten "Web-Reporter" gestreut wird. Zum kotzen!
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:01 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nanny_ogg: keine Ahnung haben aber Klappe aufreissen und mal wieder gegen die Quellen mosern.

Dann kannst Du auch gleich den FC Bayern auch vollkotzen, denn die vermelden das selber auf ihrer Homepage unter
http://www.fcbayern.telekom.de/...

Also erst informieren woher Bild das haben könnte anstatt gleich wieder los zu maulen.

Nochmals für Dich zum Lesen: der Verzapfer dieser News ist der FCB selber.
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Sicherlich wäre es möglich gewesen das Stadion auf 120.000 oder auf 83.000 Besucher auszulegen, sogar mit gleichem Resultat. Aber der FCB hat ja bewußt drauf verzichtet da man lieber ein ausverkauftes Haus anstatt halbvolle Ränge hat.

Ob man jetzt von Kunden, Besuchern oder Fans spricht macht keinen Unterschied. Letzten Endes meine alle das gleiche :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?