11.07.12 15:54 Uhr
 2.262
 

Offizielle Bestätigung ist da: Alkoholismus ist eine deutsche Volkskrankheit

Viele Studien und Auswertungen aus der Vergangenheit sind bereits darauf eingegangen: In Deutschland haben viele Alkoholprobleme (ShortNews berichtete). Am heutigen Mittwoch kam jedoch die offizielle Bestätigung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Insgesamt 9,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 65 Jahren haben ein Alkoholproblem. Sie konsumieren Alkohol in riskanten Mengen. 1,3 Millionen sind sogar richtig abhängig davon. In Deutschland bestünde das Problem, dass Alkohol generell verharmlost wird, erklärt BZgA-Direktorin Elisabeth Pott.

Durch Alkoholismus werden das Hirn sowie die Leber geschädigt und es können Herzmuskel- und Krebserkrankungen entstehen. 74.000 Menschen lassen jedes Jahr wegen Alkohol ihr Leben.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Bestätigung, Volkskrankheit, Alkoholismus
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 120 Kilogramm
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 15:58 Uhr von m.a.i.s.
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Motto: "Haben sie ein Problem mit Alkohol?" "Nein, ohne!"

Man beachte: ein Crushial-News ohne Titten!!!
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:00 Uhr von Katzee
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und? Konsequenzen? Oder wird hier mal wieder rumgelabert, ohne dass etwas getan wird? Das Rauchen wird mehr und mehr verboten aus gesundheitlichem Gründen, aber wie sieht es mit Alkohol aus? Mindestens ebenso schädlich - aber auch ein Statussysmbol der High Society (Wein, Champagner , Edel-Whiskey oder Brandy etc.).
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:19 Uhr von sicness66
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
mais: Sorry, diese "Crushial-News ohne Titten"-Sätze sind genauso daneben wie die Titten-News von selbigen.

"dass Alkohol generell verharmlost wird,"

Genauso ist es. Schaut man sich die Werbungen im Fernsehen an, wird einem doch die totale Offenbarung mit Hochprozentigen versprochen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:20 Uhr von a.maier
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
in der Ex-DDR: wurde auch viel Alkohol getrunken. Das war die Flucht aus dem eintönigen Alltag und der Frustabbau über dei Politik. In der BRD ist es doch nun auch so weit. Mal sehen wenn es wieder heist "Wir sind das Volk".
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:25 Uhr von f4ke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
SAUFT SAUFT SAUFT: Verbietet alle Drogen dieser Welt und SAUFT!
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:31 Uhr von magnificus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Alkohol: ist auch keine Lösung.
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:03 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
LÖÖÖÖL also wenn es in Deutschland ein Alkoholismusproblem gibt dann frage ich mich ernstahft was die in Russland fürn Problem haben.

Da wird mächtig übertrieben , vielleicht um eine neue Steuererhöhung auf Alkohol zu rechtfertigen.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:31 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ach Nein: Kein Alkoholproblem,
miese Realität -> Realitätsflucht
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:05 Uhr von TwoTurnTablez
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiss auf den Dummmacher Alkohol!
Mary Jane ist meine wahre Liebe! ;)
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:04 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja wohl !!! eine Beleidigung .....:): für alle Polen ... Russen ..... Serben ...... Finnen ...... etc. .....

*zwinker..... prost !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:37 Uhr von Finalfreak
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt an der Finanzkrise: Die Leute legen ihr Geld in Alkohol an, gibt einfach die Meisten Prozente ;)
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:46 Uhr von Maedy
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Nur dumme Sprüche: Und nix dahinter...Alkoholismus ist tödlich kann sogar vererbt werden.Alkohol ist eine Droge und gehört verboten.
Kommentar ansehen
11.07.2012 20:48 Uhr von Finalfreak
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Maedy: [ironie] Genau, wir verbieten es einfach.
Natürlich ist es egal das dann locker 2 Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos werden. [ironie]
Denke mal an die ganzen Schnappshersteller, Brauereien, Dorfkneipen, Gaststätten, Getränkehändler, Diskotheken und so weiter.
Die alle leben vom Alkoholverkauf und du kommst daher und willst verbieten.
Außerdem wird man nicht als Alkoholiker geboren, man eignet
sich das leider an.
Man kann es aber auch lassen, ich war auch mal Raucher, hab mit der "Droge" angefangen, aber jetzt bin ich schon fast 1 Jahr rauchfrei.
Trotzdem würde ich nie Zigaretten verbieten, wir sind doch alle Erwachsen und wissen was wir tun und wir sollten die Freiheit besitzen das zu tun, was wir wollen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:02 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: ein Russe steht dazu (wie mein Nachbar) das er gerne Wodka trinkt. Ein Deutscher tut es eher heimlich. In der Hand ein Bier und hinterm Sofakissen die harten Sachen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:25 Uhr von mainville
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kommt: wegen bayern ganz klar
aber denoch krass alles alkoholiker hier
aber pflanzen rauchen ist verboten
naja prost
Kommentar ansehen
12.07.2012 00:31 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dunkelziffer in Deutschland: liegt wahrscheinlich bei 30-40 %. Aber wenn man bedenkt, dass in Irland etwa 80-90 % der irischen Bevoelkerung ein Alkoholproblem haben, sollte man eher von einer irischen Volkskrankheit sprechen. Nunja, die Iren sind ja in Irland eher eine Minderheit...
Kommentar ansehen
12.07.2012 08:04 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hä @Bastelpeter? was hat jetzt Irland hier zu suchen?
Kommentar ansehen
12.07.2012 09:04 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahaaaaaaa: ich verstehe: Ablenkung vom eigenen Problem
Kommentar ansehen
12.07.2012 19:22 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: ich hatte selber mal dieses Problem als ich noch in Deutschland lebte. Daher kenne ich in etwa die Dunkelziffer.
Jetzt lebe ich in Irland und habe hier einen direkten Vergleich, Ich fand es interessant, dass das Problem in Deutschland als Volkskrankheit hervorgehoben wird, was es ja auch ist, aber hier totgeschwiegen wird. Da war also kein tieferer Sinn dahinter :-)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 120 Kilogramm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?