11.07.12 15:17 Uhr
 1.366
 

Gegen Islamisierung: Pro Deutschland plant in Berlin mehrere Demos

Pro Deutschland, eine rechtsgerichtete Partei, plant im August vor mehreren Moscheen und linken Zentren in Berlin Demonstrationen, um gegen die Islamisierung Deutschlands zu protestieren. Die Demos stehen unter dem Motto "Der Islam gehört nicht zu Europa - Islamisierung stoppen".

Am 18. August soll es vor der As-Sahaba-Moschee in Berlin Wedding eine Kundgebung geben. Die Moschee gilt als salafistisches Zentrum in Berlin. Es sollen vor allem Karikaturen von Mohammed gezeigt werden.

Die Polizei rechnet zwar nur mit 50 bis 100 Teilnehmern, aber es wird wohl trotzdem einen Großeinsatz geben. Bei ähnlichen Veranstaltungen vor einiger Zeit gab es gewalttätige Auseinandersetzungen mit radikalen Islamisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Berlin, Demonstration, Rechtsextremismus
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 15:26 Uhr von Anima_Amissa
 
+20 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:34 Uhr von Urrn
 
+14 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:41 Uhr von alphanova
 
+51 | -8
 
ANZEIGEN
Emi: Dummheit schlägt zuerst zu...

Du verteidigst das gewalttätige Verhalten solcher Extremisten und das ist so ziemlich das Dümmste, was man da machen kann.
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:48 Uhr von blicker2
 
+22 | -11
 
ANZEIGEN
Hmm: Is doch viel zu spät finde ich.
Was will man denn machen mit den ganzen Ausländern? Alle abschieben? Oder bei allen nachguggen wie gut integriert und dann evtl. abschieben?
Dafür is es doch schon längst zu spät.
Mit Einwanderern verliert man immer ein Stück Kultur.

Man hätte von Anfang an die Immigration richtig machen müssen.Nur Leute reinlassen die dem Land auch was bringen.

Ansonsten muss man bereit sein bei Massenimmigration auch seine Kultur aufzugeben.
Also das unsere Kinder türkisch lernen z.B.
Das da die Leute nicht einverstanden sind is klar, aber jetzt wo alle da sind zu sagen: "Ändert euch" is doch Sinnlos. Wird sowieso noch krachen in Zukunft wenns so weitergeht.

Offenheit gegenüber anderen Ländern und Kulturen != Offene Grenzen.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:50 Uhr von Anima_Amissa
 
+15 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:57 Uhr von Anima_Amissa
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:01 Uhr von sicness66
 
+16 | -25
 
ANZEIGEN
Starke Aktion: Das ist keine Demonstration sondern reine Provokation. Von mir aus sollen die ihre Meinung zur "Islamisierung" aussprechen aber warum muss man den Gott einer anderen Glaubensgemeinschaft karrikieren ? Das hat doch nur den Zweck, gewaltbereite Moslems anzustacheln und so wieder die Medien für sich zu gewinnen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:14 Uhr von shadow#
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:21 Uhr von alphanova
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Emi: natürlich war das in Bonn eine Provokation und natürlich wird das in Berlin auch eine Provokaton werden.


"Dass es Menschen gibt (unabhängig der Herkunft/Konfession), die halt auf Provokationen aggressiv reagieren, kannst du nicht abstreiten."

ich streite das auch gar nicht ab. ich weise nur darauf hin, dass es unter den Salafisten sehr viele Anhänger gibt, die sofort aggressiv reagieren.
und eine aggressive Reaktion auf ein hochgehaltenes Plakat spricht für einen schwachen Charakter, ganz unabhängig von der Religion und ganz unabhängig davon, was auf dem Plakat zu sehen ist.

daraus folgt: wenn Menschen sich von einfachen Plakaten zu gewalttätigem Verhalten (bis hin zu versuchtem Mord) hinreißen lassen, dann gehören sie nicht auf die Straße, sondern in die geschlossene Psychiatrie.
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:56 Uhr von Fischgesicht
 
+2 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:17 Uhr von chrisdorf01
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Hauptsache es wird was gegen den ganzen Islam-Mist getan.

Es wird aber ohnehin irgendwann zum offenen Konflikt kommen, dann heißt es Europa vs. Islam. Oder anders gesagt, Zivilisation vs. Steinzeit.

Ach was bin ich doch für ein böser, vorurteilbehafteter, intoleranter, radikaler, islamophober, politisch inkorrekter und triefend brauner Nazi...nicht.
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:21 Uhr von CoffeMaker
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@dungalop reg dich nicht auf, die Leute die hier so den Islam verharmlosen sind selbst Moslems, man kann dank der Anonymität des Internets ja nicht sehen wer postet und geht immer davon aus das die Islam-Pro-Leute Deutsche sind ;) dem ist aber nicht so, weil die muss man suchen :)

@Fischgesicht ich glaube kaum. Es ist immer ganz amüsant das einem immer Dummheit unterstellt wird wenn man nationalistisch rechts ist :) Dumm sind doch die Leute die noch Bravo klatschen während faschistischen Gedankengut in Form einer Religion sich weiter ausbreitet und sogar noch Wegbereiter spielen indem sie die Leute die davor warnen und das verhindern wollen als Nazis diffamieren um sie unglaubwürdig und böse darzustellen...
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:34 Uhr von DerTuerke81
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Pro Deutschland/Köln und Salafisten sind idioten
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:48 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:51 Uhr von Ajnabi
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Warum erhalten Mörder die Meinungsfreiheit?
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:56 Uhr von chrisdorf01
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@Fischgesicht: Sind schon so viele Wiedergänger mitten unter uns? Zombie-Nazis?

Deine Vergaser-Nazis sind lange tot, wach auf. Wir schreiben das Jahr 2012.

Zitat Fischgesicht: "eure strafe wird kommen, wie immer im leben"

Aber wieso sage ich sowas jemandem, der solche Sprüche klopft, fernab jedweder Realität.
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:05 Uhr von BeyerC
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Islamkritiker über "Pro Köln": Giordano, 84, hatte Pro Köln als "lokale Variante des zeitgenössischen Nationalsozialismus" bezeichnet, deren Mitglieder, "wenn sie könnten, wie sie wollten, mich in eine Gaskammer stecken würden."

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:19 Uhr von Atatuerke
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
@Stick: Pro Deutschland ist k e i n e rechtsgerichtete Partei sondern eine Bürgerbewegung die,wie du in der Überschrift richtig schreibst,gegen ein Islamisierung Deutschland und Europas ist.

Kleiner Auszug aus dem Grundsatz- und Wahlprogramm:

In ihrem Grundsatz- und Wahlprogramm fordert die Kleinpartei die Schaffung von „Recht und Ordnung“

Schüler mit schlechten Deutschkenntnissen sollen nach dem Willen der Partei aus dem Regelunterricht entfernt und in „muttersprachlichen Klassen“ unterrichtet werden

Asylverfahren sollen verschärft, kriminelle Ausländer abgeschoben

Das Fach Geschichte solle „zum Pflichtfach erhoben“ werden, außerdem will die Bürgerbewegung Studiengebühren nach Ablauf der Regelstudienzeit einführen.

Was ist daran "rechts"? Sind diese Punkte denn nicht richtig?
Erst mal das Grundsatzprogramm lesen und verstehen bevor man jemand in die rechte Ecke drängt.
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:28 Uhr von simao
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:30 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:51 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Ich habe zwar fast mehr Probleme mit: solch fashistoiden Vereinen wie "Pro Deutschland" als mit den paar salafistischen IQ-Bremsern ... :) .....

aber sollte man nicht langsam mal ernsthaft darüber reden wie man mit "radikalen Religionen und Sekten" umgehen sollte und besonders den Paragraphen im GG ersatzlos streichen und dafür eine "Glaubenfreiheit" garantieren !!

Religionsgemeinschaften sollten keinen besondern Schutz durch das GG haben ..... eine persönliche Glaubens- und Meinungsfreiheit aber doppelt !!!

Religionen und zwar ALLE Religionen lassen sich nicht mit einem demokratischen Rechtsystem in dem alle Menschen gleich behandelt werden müssen vereinbaren !!

Das liegt schon in der "Besonderheit" einer Religion ..... in der es nur Gleichheit im "gleichen Glauben" geben kann !!
Mann muss sich doch einfach nur mal Katholiken und Protestanten anschauen .... nichtmal hier klappt das !!!

Amen !
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:58 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Womit wir beim Thema wären *grins: Vor ein paar Tagen war doch gross in der Presse dass das Vorhaut-geköpfe verboten werden sollte (wozu ich noch gar nicht hier Meinung bezogen hatte) *zwinker

Mal ein Gedankenmodel --->
Worin besteht der Unterschied einer Beschneidung der Vorhaut und das religiöse Abschneiden der Schamlippen von Afrikanerinnen ... ???

RICHTIG ! ... Es gibt keinen plausiblen Unterschied !
Wenn die Vorhaut unter Religionsfreiheit zählen darf ..... sollte das auch das Schamlippen-abgerasppel ...... ansonsten ist das nicht mehr "demokratisch" und bevorzugt eine Religion gegenüber einer Anderen !!

Also entweder keiner oder .... Alle :)

Denk mal !
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:06 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:14 Uhr von BeyerC
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Gleich und gleich gesellt sich gern: "Pro Köln" und Rechtsextremisten, Brandstifter....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:32 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?