11.07.12 14:42 Uhr
 115
 

Österreich: Exhibitionist spielt an Geschlechtsteil herum und wird verhaftet

Am gestrigen Dienstagabend wurde im Bezirk Vöcklabruck in Oberöserreich ein Exhibitionist festgenommen, nachdem er mitten in der Ortschaft an seinem Geschlechtsteil spielte.

Ein Autofahrer hat die Polizei darüber informiert. Während der Suche ging ein weiterer Hilferuf auf der Inspektion ein. Der gleiche Mann entblößte seine Genitalien vor einer Frau und deren zehnjährigen Enkel.

Als die Polizisten am "Tatort" ankamen, versuchte der Mann mit dem Fahrrad zu flüchten, jedoch ohne Erfolg. Bei der Festnahme wurde einer der Polizisten von dem 48-Jährigen im Gesicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Exhibitionist, Glied
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 14:42 Uhr von deereper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann! sachen gibts.
Die Frage ist nur mit was der Exhibitionist den Polizisten an der Stirn verletzt hat :)
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:01 Uhr von TheCrosh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Typ bekommt jetzt bestimmt 6 Jahre hinter Gitter wegen versuchten Mord auf Polizisten mit seinem Geschlechtsteil

[ nachträglich editiert von TheCrosh ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?