11.07.12 13:59 Uhr
 140
 

Klingenthal: Schwarzfahrer wurde pampig und verletzte Schaffnerin am Oberarm

In den Abendstunden bestieg ein 31-jähriger Mann die Vogtlandbahn auf der Strecke Zwickau-Klingenthal (Sachsen) ohne gültigen Fahrschein, daher wurde er von der Fahrkartenkontrolleurin (30) aufgefordert, eine Nachlösegebühr zu entrichten.

Doch daraufhin rastete der Mann aus. Der 47-jährige Sprecher der Bundespolizei, Mario Speer, erklärt: "Als der Fahrgast die Nachlösegebühr zahlen sollte, wurde er gegenüber der Kontrolleurin pampig und auch körperlich aggressiv". Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein

Doch auch danach ging das Gerangel weiter, in dessen Folge die Schaffnerin am Oberarm verletzt wurde. Der Mann muss sich nun wegen Leistungserschleichung, Körperverletzung und gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr verantworten.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Ausraster, Schwarzfahrer, Klingenthal
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?