11.07.12 13:49 Uhr
 2.633
 

USA: Mann bindet seine vier Kinder auf das Autodach und fährt so durch die Gegend

Aaron S. aus Indiana, USA, hat sich jetzt vor einem US-Gericht schuldig bekannt.

Ihm wird vorgeworfen, dass er in einem betrunkenen Zustand seine vier Kinder an das Dach seines Autos angebunden hat und so durch die Stadt gefahren ist, bis er angehalten wurde. Laut seiner Aussage dachte er, dass seine Kinder die Fahrt genießen würden.

Dem 29-jährigen Mann drohen von sechs Monate bis zu drei Jahre Haft - und zwar für jedes seiner vier Vergehen.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Kind, Autodach
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 15:18 Uhr von m.a.i.s.
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
So machen: die Gören wenigstens nicht die Sitze dreckig :-)

ne, Spaß beiseite: wenn einer so besoffen ist, dass er nicht nur sich, sondern seine Familie und andere Verkehrsteilnehmer dermassen gefährdet, gehören ihm die Kinder und der Führerschein auf Lebenszeit abgenommen
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:33 Uhr von m.a.i.s.
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Chief-Thunder sollte wohl Versehen heissen :-)
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:48 Uhr von lilapause75
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
eine: straftat ist nunmal ein vergehen,egal um was es dabei geht.ist aber wieder typisch ami,da er für jedes kind einzeln bestraft wird. für mich ist das egal on ein kind oder vier oben sind.da macht man ne gesamtstrafe und nicht vier urteile
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:54 Uhr von lilepe76
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
typisch ami: die binden ja auch ihre mülltüten am auto fest und bringen sie so zur strasse.
Kommentar ansehen
11.07.2012 17:06 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Früher: Früher nannte man das eine Fetzengaudi, heute landet man im Knast :)
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:04 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@lilapause75: das ist halt Amiland. Da wird man für jedes Vergehen einzeln bestraft. Nimm an er kriegt 3 Jahre pro Vergehen, dann ist er halt ne Zeitlang weg. Oder was meinst Du warum es in Amiland immer heisst: 3 x lebenslänglich. Der käme nicht wieder raus.

Manchmal vermisst man bei bestimmten Taten (gerade bei Kindern) sowas hier in Deutschland. Anstatt 2 Jahre auf Bewährung würde manch Opi für jedes Vergehen an seinem Enkelkind in Haft kommen. Ne lange Zeit in Haft kommen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 19:04 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ lilapause75 @ Suffkopp: http://dejure.org/...

Tja, doofes Deutschland, dort gibt´s das auch.

Wie ist denn das eigentlich, wenn man nicht nur keine Ahnung von fernen Ländern wie den USA hat, sondern nichtmal grundsätzliches Basiswissen aus dem eigenen Staat hat?
Kommentar ansehen
11.07.2012 22:01 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: ja ne ist klar. In Deutschland bekommt einer für 3 fachen Mord 3 x lebenslänglich oder für 35 fachen sexuellen Missbrauch auch gleich 35 x 2 Jahre. Ne, in Deutschland kriegst Du für 3 fachen Mord 1 x lebenslänglich. Du redest von Gesamtstrafe.

Ich rede von aufaddierter Strafe, sprich Straftat für 5 Jahre gleich 5 x verübt = 25 Jahre. In Deutschland wäre es wohl eher 7 oder 8 Jahre als Gesamtstrafe.
Kommentar ansehen
12.07.2012 01:04 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp: Das ist in den USA, je nach Bundesstaat, genauso.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?