11.07.12 13:15 Uhr
 213
 

Kapitän der Costa Concordia sieht sich selber als Opfer

Kapitän Schettino, der das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" am 13. Januar 2012 auflaufen ließ, sieht sich selber als "Opfer des gesamten Systems". 30 Menschen starben damals bei dem Unfall des Schiffes. Wenn eine Schuld bestünde, so sei dies, dass er unkonzentriert gewesen sei, so Schettino.

Schettino spricht im Interview von einem Blackout. So habe er zu dem Unglückszeitpunkt gar nicht das Kommando gehabt. Viel mehr sei der Kurs vorgegeben gewesen und es scheine, als sei ein Blackout in den Köpfen und den Instrumenten vorhanden gewesen, so der Kapitän.

Schettino soll für das Interview ein Honorar in Höhe von 50.000 Euro bezogen haben. Der ausstrahlende Sender gehört zur Mediengruppe des früheren italienischen Regierungsoberhauptes Silvio Berlusconi. Es habe schon vorher die Aufforderung gegeben, die Sendung zu boykottieren.


WebReporter: NiveauNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Interview, Kapitän, Costa Concordia
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 13:15 Uhr von NiveauNews
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein feiger Wurm. Warum stellt der Mann sich nicht endlich seiner Verantwortung? Hier wird Profit auf Kosten der Todesopfer des Unglücks gemacht. Das finde ich richtig ekelhaft.
Kommentar ansehen
11.07.2012 13:28 Uhr von artefaktum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kapitän trägt die Hauptverantwortung für alles was passiert. Die Aussage, er selbst sei ja Opfer zeigt, dass der Mann schon alleine vom Charakterlichen her nicht geeignet ist, eine solche verantwortung(!)svolle Position zu bekleiden.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
11.07.2012 21:22 Uhr von fraro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann es sein, dass ein Geisteskranker Kapitän wird?
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:58 Uhr von cialfo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptverantwortlich ist die Rederei, die den Kapitän eingestellt hat.

[ nachträglich editiert von cialfo ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?