11.07.12 11:52 Uhr
 89
 

Phänomen Sommerloch: Von verliebten Schwänen und entlaufenen Krokodilen

Alle Jahre wieder taucht es auf: Mitten im Sommer häufen sich die kuriosesten Tiermeldungen und können unter dem Phänomen Sommerloch zusammengefasst werden.

2012 ist der tierische Held ein Krokodil, das man in einem bayerischen See vermutet und von der Presse bereits zu einem Art Nessie-Monster stilisiert wurde.

In den letzten Jahren war etwa ein Schwan, der sich in einen Traktor verliebt hatte ein Sommerloch-Thema. Auch die entlaufene Kuh Yvonne hielt die Medien über Monate in Atem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geschichte, Phänomen, Tierwelt, Sommerloch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf
Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?