11.07.12 09:52 Uhr
 246
 

China: Zensur von Online-Videos weiter verschärft

Die Zensur des Internets nimmt in China immer mehr Bereiche des World Wide Webs in Anspruch. Nun sollen auch Videos, die im Netz kursieren, unter staatliche Kontrolle gestellt werden. Das gab die zuständige Medienverwaltung bekannt. Online-Videos erfreuen sich in China größter Beliebtheit.

Für Anbieter von Online-Videos bedeutet dies, vor der Veröffentlichung eines solchen muss künftig zuvor eine Genehmigung der Behörden erteilt werden. Staatskritiker und andere Gegner des Gesetzes sehen darin einen weiteren Vorstoß der Regierung gegen die Meinungsfreiheit.

Insbesondere Videos, in denen Gewalt verherrlicht wird, oder solche, die vulgäre Inhalte darstellen, sollen mit diesem Schritt eingeschränkt werden. Von Kritikern wird beklagt, dass das Urteil "vulgär" auf beinahe jedes Video anwendbar sei.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, China, Video, Zensur
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 10:57 Uhr von Captain-News
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das sind a türkische Verhältnisse: bald ist China schlimmer als die Türkei in Sachen Zenur
Kommentar ansehen
11.07.2012 10:58 Uhr von esKimuH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
123: Verdammt erbärmlich was die Chinsen sich da rausnehmen...wird ja immer schlimmer....
Kommentar ansehen
11.07.2012 11:12 Uhr von P.Jay
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
fast so schlimm wie bei uns: also bei mir ist mittlerweile jedes 5. video gesperrt dass ich sehen möchte. der einzige unterschied ist dass wir es mit dem urheberrecht begründen ... da sind die chinesen ehrlicher
Kommentar ansehen
11.07.2012 11:35 Uhr von bossbaer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
omg keine por*** mehr??? ich würd ja auswandern :D
Kommentar ansehen
11.07.2012 13:18 Uhr von AmadoFuentes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die: NWO in China beginnt.
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:27 Uhr von Eleator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unmöglich sowas nicht mehr lange, dann dürfen sie sich Groß-Nordkorea nennen...
Kommentar ansehen
11.07.2012 23:27 Uhr von Eleator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unmöglich sowas nicht mehr lange, dann dürfen sie sich Groß-Nordkorea nennen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?