11.07.12 09:15 Uhr
 58
 

Libellen: Zur Paarung erröten die Männchen

Japanische Forscher haben nun die Großlibelle aus Ost- und Südostasien (Crocothemis servilia) sowie zwei Heidelibellen aus Japan (Sympetrum frequens und Sympetrum darwinianium) untersucht.

Die Männchen dieser Arten legen bei Geschlechtsreife ihre herkömmliche Farbe ab und färben sich rot. In den Hauptpigmenten der Insekten wiesen die Forscher die Übertragung von Elektronen nach, welche die Färbung ermöglichen.

Im Test wurden sogar die Pigmente der Weibchen mit Zugabe von Ascorbinsäure rot. Die Forscher wissen allerdings nicht, warum solche Unterschiede bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Männchen, Paarung, rot, Geschlechtsreife
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?