11.07.12 06:33 Uhr
 105
 

Fußball: Marktwertanalyse - So wertvoll war die Bundesliga noch nie

Vor der Saison hat die Seite "transfermarkt.de" die Marktwerte aller Bundesligaspieler analysiert und angepasst. Das Ergebnis: Die Bundesliga ist so wertvoll wie noch nie.

Insgesamt 1,74 Milliarden Euro sind alle Spieler wert, im Vorjahr waren es noch 1,63 Milliarden. Im internationalen Vergleich ist das allerdings eher wenig. Die englischen Stars sind mit 3,3 Milliarden Euro bewertet, in Spanien stehen immerhin noch 2,4 Milliarden Euro auf dem Platz.

Der teuerste Spieler der Bundesliga ist übrigens Franck Ribéry mit einem Marktwert von 42 Millionen Euro, genau wie sein Teamkollege Mario Gomez. Auch auf den Plätzen drei und vier stehen mit Bastian Schweinsteiger (35 Millionen) und Thomas Müller (32 Millionen) zwei FC Bayern-Stars.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, FC Bayern München, Franck Ribéry, Marktwert
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2012 06:33 Uhr von ChackZzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Marktwerte von transfermarkt.de sind zwar immer interessant, manchmal aber auch nicht nachvollziehbar. Wie erklärt man, dass ein Ribéry nach der Saison nur 42 Millionen wert ist? Woher kommen happige 30 Millionen für das Talent Mario Götze? Auch die 32 Millionen für Müller sind nach der Leistung der Vorsaison und bei der EM deutlich zu hoch gegriffen.
Kommentar ansehen
11.07.2012 12:27 Uhr von MrFloppy89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Alter, restliche Vertragslaufzeit, Talent.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?