10.07.12 22:27 Uhr
 319
 

Neuartiger Mikrochip bezieht parallel Energie aus Wärme, Licht und Vibration

Es gibt bereits bekannte Systeme in Mikrochips, die ihre Energie aus Wärme, Licht oder Vibrationen in der Umgebung schöpfen. Neu ist hingegen ein Chip des MIT, der alle drei Quellen gleichzeitig anzapft.

Durch die Kombination aus Wärme, Licht und Vibration sollen die Mikrochips sich nicht nur selbst versorgen, sondern auch leistungsfähiger werden. Darüber hinaus wird die überschüssige Energie in einem Kondensator gespeichert. Möglich macht dies die sogenannte "Dual-Path"-Architektur.

Erste Ergebnisse wird es noch in diesem Jahr im "IEEE Journal of Solid-State Circus" zu lesen geben. Wann die Chips allerdings massentauglich werden und auf den Verbrauchermarkt kommen, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: V-Rodlesberger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Energie, Licht, Wärme, Vibration, Mikrochip
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 23:00 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was macht man damit? Sich das Zeug auf die Motorhaube kleben?
Kommentar ansehen
11.07.2012 02:46 Uhr von BeClean
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Dann werden uns wohl bald Chips unter die Haut gepflanzt, die nichtnur Personendaten speichern, sondern auch GPS und WiFi fähig sind?!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?