10.07.12 15:37 Uhr
 164
 

Tour de France: Erste Festnahmen wegen Dopingverdachts

Bei der aktuellen Tour de France wurde ein Profiradfahrer wegen Dopingverdachts festgenommen.

Die Polizei nahm Rémy Di Gregorio, der für das Cofidis-Team fährt, nach einer Razzia fest.

Der Fahrer wurde von dem Rennstall sofort suspendiert. Auch früher wurden bereits öfter Rennradler aus dem Cofidis-Team des Dopings überführt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Festnahme, Doping, Verdacht, Tour de France
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?