10.07.12 14:20 Uhr
 1.272
 

Papst erwägt Klage gegen Satire-Magazin "Titanic"

Das Satire-Magazin "Titanic" wird sich inzwischen an die vielen Klagen gewöhnt haben, doch nun will sogar Gottes Stellvertreter auf Erden vor Gericht ziehen.

Papst Benedikt XVI. höchstpersönlich erwägt offenbar eine Klage wegen des Titelbildes, auf dem er mit einem gelben Urinfleck auf seiner weißen Robe zu sehen ist. Die Überschrift dazu lautete in Anspielung auf VatiLeaks: "Die undichte Stelle ist gefunden!"

Es trudelte bereits eine Unterlassungserklärung des Papstes gegen die "Titanic" ein, die sich wehrt: "Benedikt muss uns missverstanden haben." Der gelbe Fleck sei nur Limonade. Unterschreibt die "Titanic" die Erklärung nicht, dann müsste der Papst vor Gericht ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Papst, Magazin, Titanic, Satire
Quelle: www.lawblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 14:28 Uhr von Katzee
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
Obwohl ich: den Papst nun wirklich nicht mag, würde ich an seiner Stelle hier auch Klage einreichen. Zum einen ist das retouchierte Bild einfach geschmacklos, zum anderen hat auch der Papst das Recht am eigenen Bild. Niemandes Foto darf einfach so auf das Titelbild einer Zeitschrift gestellt werden, ohne dass die abgebildete Person vorher um Erlaubsnis gefragt wurde.
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:42 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Katze: Äh, doch.

http://www.gesetze-im-internet.de/...

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:47 Uhr von sandra89
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
News ist Fake und PR gag der Titanic
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:48 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Wozu muss der Papst Gerichte bemühen?? Hat Gott gerade frei?
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:49 Uhr von sub__zero
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Satire, bedeutet das, dass man auch über solche Tritte unter die Gürtellinie lachen muss?
Ich denke nein.

Das können die Titanic-Herausgeber eigentlich besser...
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:57 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sub_zero: Schon mal in ein Titanic-Magazin reingeguckt? :D
Kommentar ansehen
10.07.2012 15:34 Uhr von GPSy
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Titanic Drecksblatt, soll ebenfalls absaufen !!!
Kommentar ansehen
10.07.2012 16:46 Uhr von Katzee
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jesus_From_Hell: Wenn Bilder vom Papst für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollen, die nichts mit der Berichterstattung über ein öffentliches Auftreten zu tun hat, muß der Papst die Einwilligung dazu geben. Der Papst hat die gleichen Persönlichkeitsrechte wie jeder andere.

Anscheinend verstehen einige Leute nicht, dass auch Prominente Persönlichkeitsrechte haben, die respektiert werden müssen.
Kommentar ansehen
10.07.2012 16:54 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Katze: Les doch mal die Quelle.

Außerdem ging es nicht um den Papst in diesem Fall sondern allgemein darum, das Personen d. öffentlichen L. nicht "das gleiche" Recht am eigenen Bild haben wie Otto Normalverbraucher.

Und Satire ist erlaubt, sonst wäre jede Karikatur illegal. Freiheit der Kunst und so..

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
10.07.2012 17:01 Uhr von Katzee
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Jesus_From_Hell: Der Papst hätte seine Erlaubnis zur Veröffentlichung dieses retouchierten Bildes geben müssen, was nicht geschehen ist. Egal, ob es um die Veröffentlichung des nunveränderte Bildes oder um dieses beschämende Machwerk handelte - ohne Erlaubnis ist die Veröffentlichung ein Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte des Papste.

Bilder des Papstes dürfen nur dann ohne Erlaubnis veröffentlicht werden, wenn das im Rahmen der Berichterstattung eines öffentlichen Auftritts des Papstes geschieht (Zeitgeschehen).
Kommentar ansehen
10.07.2012 17:04 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Katze .. nö. -> Quelle: und siehe hier:
http://de.wikipedia.org/...

"Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts legte jüngst fest, dass auch satirische Fotomontagen dem Schutz der freien Meinungsäußerung und der Kunstfreiheit unterliegen[4] allerdings nur dann, wenn sie als fiktive oder karikaturhafte Darstellungen erkennbar sind."

Das ist hier doch wohl offensichtlich der Fall.
Und das die Satire steht ja im Zusammenhang mit einem aktuellen Ereignis -> Vatileaks, sie ist auch offensichtlich darauf bezogen.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
10.07.2012 17:09 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon stammt das Bild von einem öffentlichen Auftritt, der Fotograf könnte eventuell wegen Urheberrechtsverletzung klagen und hätte wohl mehr Chancen auf einen Sieg vor Gericht als der Papst..

Du darfst doch auch zB "Stars" fotografieren und diese Bilder für komische Crushialnews benutzen..

Wäre es so wie du es hier behauptest gäbe es wohl keine einzige Zeitung mit Bildern mehr.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
10.07.2012 17:14 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Noch was passendes gefunden: [1 Edit ist eindeutig zu wenig]

Fall Klinsmann:
http://www.taz.de/!34910/

Wichtigster Satz:
"Und zur angeblichen Verletzung des Rechts am eigenen Bilde schreibt Eisenberg: "Der Antragsteller hat in vielfältiger Weise seine Bildveröffentlichungen genehmigt, er tritt ständig in der Öffentlichkeit auf." Daher obliege es ihm nicht, den Darstellungszusammenhang selbst zu entscheiden."
Kommentar ansehen
11.07.2012 16:24 Uhr von Mordo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ zombie69: Die Titanic hat damals 2 der Mohammed-Karikaturen abgedruckt. In der Rubrik "Humorkritik":

http://preview.tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
11.07.2012 18:21 Uhr von BeyerC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?