10.07.12 13:54 Uhr
 292
 

Luxemburg: Mann wird von Bruder unsanft geweckt und sticht auf ihn ein

Am vergangenen Samstagmorgen wurde ein Mann in Luxemburg schwer an der Hand verletzt.

Der Mann weckte seinen Bruder mit einer eher ungewöhnlichen Methode. Er überschüttete ihn mit einer Flüssigkeit.

Dieser allerdings zückte sofort ein Messer und stach auf den unsanften Wecker ein. Dabei verletzte er ihn schwer an der Hand. Der Mann soll nun verhaftet werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bruder, Verhaftung, Luxemburg, Messerstecher, Wecker
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 13:57 Uhr von Darksim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Mann soll nun verhaftet werden."

Hat die Polizei sich das schon extra auf die heutige "to do" liste geschrieben? ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?