10.07.12 13:07 Uhr
 275
 

Weltweites Korallensterben: Forscher warnen vor extremen Folgen

Die Umweltbelastung nimmt weltweit zu. Auch Korallen haben mit der Erderwärmung zu kämpfen. Überall auf der Erde schwinden Korallenriffe.

Sollte das so weitergehen, hätte es extreme Folgen. Korallenriffe versorgen Fische mit Nahrung und schützen die Menschen in Küstennähe, schließlich gelten die Riffe als natürliche Wellenbrecher.

Vor allem Korallen am Vorriff, also zur Seeseite hin, hätten Probleme mit den Temperaturveränderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Aussterben, Klimaerwärmung, Korallenriff
Quelle: www.ruhr-lippe-marktplatz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?