10.07.12 12:46 Uhr
 283
 

"DSDS"-Star Menowin Fröhlich beichtet seine Kokain-Abhängigkeit

Erstmals spricht Menowin Fröhlich ganz offen über seine Drogenvergangenheit. Als Teenager begann er zu kiffen, später griff er zum Kokain.

Als er bei "DSDS" war, habe er an manchen Tagen "sechs Gramm Koks reingeballert". Am Tag vor dem Finale wurde Fröhlich dann von der Polizei festgenommen.

Inzwischen sei er drogenfrei, sagte der Sänger. Und behauptete, ihm ginge es jetzt viel besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, DSDS, Kokain, Abhängigkeit, Menowin Fröhlich
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 12:51 Uhr von m.a.i.s.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und wen interessiert das?
Kommentar ansehen
10.07.2012 14:56 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und woher hatte er die 360-600 Euro am Tag?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?