10.07.12 12:09 Uhr
 82
 

Ägypten: Parlament hält trotz Verbot Sitzung ab

Obwohl der ägyptische Militärrat die Auflösung des Parlaments angeordnet hatte, haben sich die Abgeordneten zu einer Sitzung zusammengefunden, welche unter Leitung des Parlamentspräsidenten Saad al-Katatni stattfand.

Das ägyptische Militär hat auf die erneute Provokation gegen die Anordnung bisher nicht reagiert. Bereits am vergangenen Wochenende hatte der neu gewählte Präsident Mohammed Mursi offen gegen den Militärrat interveniert, als er die Parlamentarier aufforderte, bis zu Neuwahlen weiter zusammen zu kommen.

Unterdessen erklärte das Verfassungsgericht die Anordnung des Präsidenten als nichtig. Bundesaußenminister Guido Westerwelle sicherte derweil Ägypten beim Aufbau der Demokratie dauerhafte Hilfen zu, die es benötigt.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Ägypten, Parlament, Sitzung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?