10.07.12 11:19 Uhr
 164
 

Umdenken durch die Krise: Fortschritt geht auch ohne Wirtschaftswachstum

Eine Krise nach der Anderen trifft die Wirtschaft. Die Frage kommt auf: Hat unser derzeitiges System ausgedient? Viele Menschen sind laut Umfragen mit ihrer Lebenssituation, trotz wachsendem Reichtum, nicht glücklich.

Allerdings meinen Wissenschaftler, dass sich das Wirtschaftssystem nicht in eine dauerhafte Krise bewegen wird. Krisenzeiten rufen Innovationen hervor. Die Menschen reagieren einfallsreich auf Notstände.

Auch die derzeitige "Zeitenwende" hat bereits einen Fortschritt mit sich gebracht, der die Gesellschaft erneuert. Wir lösen uns langsam von der Energieabhängigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Wirtschaftswachstum, Fortschritt, Umdenken
Quelle: www.pt-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?