10.07.12 09:54 Uhr
 318
 

Schlecker-Mitarbeiterinnen sollen nun Straßenbahn-Fahrerinnen werden

Vor einiger Zeit ging Schlecker pleite. Seither sind viele Mitarbeiterinnen arbeitslos (ShortNews berichtete). Nun haben sich einige von ihnen beim hannoverschen Straßenbahnunternehmen Üstra beworben.

Insgesamt 25 Frauen bewerben sich auf die 15 neuen Stellen, die dieses Jahr ausgeschrieben wurden. Unter den 25 Frauen befinden sich 10 frühere Mitarbeiterinnen von Schlecker. Üstra-Vorstand Wilhelm Lindenberg weiß die Vorteile der Schlecker-Frauen aus ihrer früheren Zeit zu schätzen.

"Sie haben in ihrem Beruf Servicebereitschaft und Kundenorientierung bewiesen", sagt er. Bis heute haben sich 75 Ex-Schlecker-Frauen bei der Arbeitsagentur Hannover arbeitslos gemeldet, wovon 16 jedoch bereits wieder in Beschäftigung sind. Die Arbeitsagentur freut sich über das Angebot der Üstra.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fahrer, Hannover, Schlecker, Straßenbahn, Öffentliche Verkehrsmittel
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 11:44 Uhr von Ammy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Arbeitsagentur freut sich über das Angebot..": was für ein Angebot denn ? Dass Sie Stellen suchen ? Sind die Stellen nur für Schlecker Frauen ausgeschrieben?
In der Quelle steht jedenfalls nichts davon, dass Üstra nur Schlecker Frauen sucht.
Kommentar ansehen
10.07.2012 16:20 Uhr von worldoak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht mehr vor lauter lachen: Crushial der erste Satz ist der beste.

So schreibt man doch in der Schule mit ca. 14 jahren seine Aufsätze.

Auch ist die News nicht richtig eine News. Für dich sollte man eigentlich ein extra Portal etablieren: Gerüchte, Halbwahrheiten und Mutmassung.... dann kanst du dich austoben.

Was heute als Nachricht so alles durchgeht, ist unglaublich.

Den Arbeitskampf tragen viele tausende Arbeitslose und ich wünsche jedem einen schnellen wiedereinstieg. Aber eine News ist das nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?