10.07.12 09:25 Uhr
 328
 

Kraftvolle Raubkatze: FPV präsentiert den Falcon GT Panther

Das Unternehmen Ford Performance Vehicles, verantwortlich für die ganz schnellen Fords in Australien, zeigt jetzt seinen neuesten Streich. Dieser hört auf den Namen Falcon GT Panther und ist wohl der schnellste Serien-Falcon überhaupt.

Äußerlich fällt sofort das komplett schwarze Finish des Wagens ins Auge. Selbst die Alufelgen und die Auspuffendrohre sind in schwarz gehalten.

Unter der Motorhaube arbeitet ein fünf Liter großer Kompressormotor, welcher beachtliche 335 Kilowatt stemmt. Wer eines der 125 Exemplare sein Eigen nennen möchte, muss umgerechnet 60.000 Euro springen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Australien, Ford, GT, Panther, Raubkatze
Quelle: tuning.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 10:46 Uhr von onecryeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis ist aber ok Das Teil sieht net schlecht aus, und 60k sind denke auch angemessen. Wobei glaube bis nach Deutschland dürfte teurer werden. Zoll,Steuer,Überführungkosten usw. dann ist man auch seine 20k los. und das für nen Ford naja ;-)

Refresh |<-- </