10.07.12 08:44 Uhr
 157
 

Gipfel der Alpen waren vor 15 Millionen Jahren schon so hoch wie heute

Forscher aus der Schweiz und Deutschland haben mit speziellen geochemischen Verfahren festgestellt, dass die höchsten Gipfel der Zentralalpen vor 15 Millionen Jahren bereits annähernd so hoch waren wie heute. Auch damals beeinflussten sie das Klima Europas.

Damals waren die Gipfel zwischen 2.850 und 3.350 Metern hoch. Im Durchschnitt waren die Zentralalpen also noch ein Stück höher als heute. Durch ihre Höhe kontrollieren sie als Barriere die feuchten Luftmassen und regeln so das Klima in Europa.

Dies lässt Rückschlüsse auf die damalige Entwicklung von Ökosystemen im Mittelmeerraum zu. Anhand von Sauerstoff-Isotopen lässt sich die Höhe der Berge im Laufe der Zeit bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Gipfel, Regen, Alpen, Geologie, Gebirge
Quelle: scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?