10.07.12 07:52 Uhr
 531
 

US-Physiker mahnen: Entdecktes Teilchen möglicherweise nur als Higgs-Boson getarnt

Erst kürzlich ging die Nachricht um die Welt, dass man im Kernforschungszentrum CERN das sogenannte "Gottesteilchen" gefunden hätte (ShortNews berichtete). Jenes Teilchen, das Allem im Universum Masse verleiht.

US-Physiker haben nun Bedenken geäußert, dass es sich anhand der Daten von CERN um ein Teilchen handeln könnte, das sich als Higgs-Boson getarnt habe. Andernfalls könnten es auch zwei Teilchen sein, die einem Higgs-Boson vom Standard her nicht ähneln.

Für die Physiker sind die Chancen, dass es sich um das "Gottesteilchen" oder ein getarntes Teilchen handeln könnte, gleich groß. Die Daten weisen eher auf Letzteres hin. Für sie sind noch mehr Daten nötig, um dies zu klären.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Physiker, CERN, Teilchen, Tarnung, Higgs-Boson, Gottesteilchen
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2012 12:00 Uhr von karmadzong
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ author spart euch doch endlich mal die bezeichnung "gottesteilchen".. korrekt würde der Spruch " Gottverdammtes Teilchen" heissen, an einem Higgs-Boson ist nichts göttliches..

aber was will man bei der Quelle auch erwarten..
Kommentar ansehen
10.07.2012 12:13 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Erst kürzlich ging die Nachricht um die Welt, dass man im Kernforschungszentrum CERN das sogenannte "Gottesteilchen" gefunden hätte (ShortNews berichtete)."

nein ging sie nicht. niemand vom CERN hat offiziell in einer Pressemeldung behauptet, dass man das Higgs-Boson gefunden hat. man hat lediglich ein Teilchen entdeckt, bei dem einige Eigenschaften mit denen des hypothetischen Higgs-Bosons übereinstimmen.
Kommentar ansehen
10.07.2012 12:43 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so entstehen die ganzen "Enten" im Internet also.. wie alpha schon sagt, von offizieller Seite gibts noch keine Bestätigung
Kommentar ansehen
16.10.2012 15:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wäre es am liebsten wenn sie das Higgs Boson nicht entdecken. Ich fände es einfach boshaft witzig, wenn das Standardmodell nicht stimmt. Und jetzt würde ich gerne einen Wissenschaftler ärgern, mit der Frage, wie das Boson selbst zu seiner Masse kommt. Aber für die Antwort würde meine Bildung sowieso nicht reichen - und vereinfacht lässt sich das kaum erklären.
Kommentar ansehen
14.02.2013 23:47 Uhr von shirtshop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was waren die hintergründe für diese tat?
"sich als Higgs-Boson getarnt habe..." liest sich, als hätte es das mit absicht gemacht...
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:38 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann findet man endlich den Zusammenhang zwischen HIGGS, Materie und Raumkrümmung bzw eine Verstärkung der HIGGS Felddichte um den Raum künstlich zu krümmen? Ich möchte endlich nach Alpha Centauri und zurück reisen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?