09.07.12 17:46 Uhr
 858
 

England: Mann stirbt vor Klinik, weil das Personal ihn ignorierte

Im vergangenen Monat Juni wurde ein Mann in das Manor Hospital in der englischen Stadt Walsall eingeliefert. Er hatte starke Schmerzen in der Brust und wurde in der Notaufnahme behandelt.

Nachdem der Patient sich etwas besser fühlte, ging dieser nach draußen an die frische Luft. Doch dann brach der Mann vor dem Krankenhaus zusammen. Rettungsassistenten und Krankenschwestern rannten jedoch an ihm vorbei ohne ihn zu beachten. Nicht mal der Pförtner reagierte.

Selbst Passanten halfen ihm nicht. Sie schossen Fotos und machten sich über ihn lustig. Der Mann starb. Bisher wurden einige Angestellte des Hospitals suspendiert und umfangreiche Untersuchungen eingeleitet.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, England, Krankenhaus, Personal
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 19:03 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
einfach abwarten: bekommen wir auch endlich bald...
Kommentar ansehen
09.07.2012 19:44 Uhr von Zurajanai
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Krankenschwestern rannten jedoch an ihm vorbei ohne ihn zu beachten. Nicht mal der Pförtner reagierte. "

Wenn man denkt es könnte nicht schlimmer werden
wird es noch hiermit

"Selbst Passanten halfen ihm nicht. Sie schossen Fotos und machten sich über ihn lustig."

Getoppt.

Da erhofft man sich doch gleich, dass sowas bizarres wie das fegefeuer nicht nur leeres geschwätz ist.
Unglaublich.
Kommentar ansehen
09.07.2012 21:05 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bei Dir wundert mich "da oben" auch nichts mehr! kwt
Kommentar ansehen
09.07.2012 22:50 Uhr von hide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hirnamoebe: NHS ist leider wirklich unter aller Sau. In meiner Zeit in London hatte ich allein wegen denen schon Panik davor, dass es mich mal richtig erwischt. ;)

Zur News: Tragisch und unfassbar, wie oft man mittlerweile lesen muss, dass ein Mensch, der sichtbar Schmerzen hat, einfach ignoriert wird. Traurige Gesellschaft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?