09.07.12 13:49 Uhr
 144
 

Düstere Wetteraussichten: Es drohen in London "olympische Regenspiele"

Britische Meteorolgen haben für den Sommer 2012 ein düsteres Bild gemalt: Über der Insel wird es weiterhin regnen, man spricht bereits vom "schlimmsten Sommer der britischen Geschichte".

Betroffen davon werden auch die Olympischen Spiele sein, die im August in London stattfinden und im Regen versinken werden, sollten die Wetterfrösche recht behalten.

Symbolisch dazu erlosch sogar am letzten Wochenende die olympische Fackel, die bei einer Rafting-Tour im Regen ersoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Sommer, Wetter, Regen, Olympische Spiele
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 14:35 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also was mich an dieser Stelle interessiert ist ob das Bewässerungsverbot für private Kleingärten und Hinterhaus Gemüsebeete noch gilt?

Denn schließlich wurde das im April für den Zeitraum bis zum September bei ungerechnet 10000Euro Strafandrohung erlassen!

Aber da London der Sitz des Vatikans der Klimakirche ist sollte jeder zusätzliche Meter des Themse Wasserpegels als ein Segen Gottes aufgefasst werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?