09.07.12 13:37 Uhr
 327
 

Nobelpreisträger kann nicht mehr schreiben: Gabriel García Márquez hat Demenz

Der weltberühmte Autor und Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez wird nie wieder ein Buch veröffentlichen können, denn er leidet unter Demenz.

"Er hat einige Probleme mit dem Gedächtnis", so sein Bruder Jaime García Márquez.

Der Schriftsteller wurde mit Romanen wie "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" und "Hundert Jahre Einsamkeit" berühmt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Autor, Literatur, Demenz, Nobelpreisträger
Quelle: nachrichten.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 16:12 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin ist er: 85 Jahre alt (Baujahr 1927).

Nur so nebenbei bemerkt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?