09.07.12 10:32 Uhr
 721
 

Spec Ops: Dieser Berliner entwickelte den teuersten Ego-Shooter aller Zeiten

Seit Freitag ist der Ego-Shooter "Spec Ops: The Line" der Renner in den Verkaufscharts. Entwickelt hat das Spiel Timo Ullmann aus Berlin-Lichtenberg.

In den 1980er Jahren war Ullmann schon computerbegeistert, damals war es aber in der DDR noch sehr schwierig, an die nötige Hardware zu kommen.

"Spec-Ops" ist ein neuer Typ Video-Spiel. Der Ego-Shooter ist eher als Anti-Kriegsspiel ausgerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin, Spiel, Entwickler, Ego-Shooter, Spec Ops: The Line
Quelle: www.berliner-kurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 10:40 Uhr von zabikoreri
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso ist das: der teuerste Ego-Shooter aller Zeiten? Weil der Entwickler früher in der DDR gelebt hat?

Short-News at it´s bads! So ´Short´, das der angekündigte Inhalt nicht vorhanden ist, sollte sie niemals sein!
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:48 Uhr von Aweed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sry: aber was ich bis jetzt davon gesehen habe verleitet mich eher dazu die finger davon zu lassen
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:43 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News wirft mehr Fragen auf als das sie antworten liefert...häh?
Kommentar ansehen
09.07.2012 19:16 Uhr von shane12627
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel ist nichtmal ein Ego-Shooter.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?