09.07.12 10:28 Uhr
 1.415
 

Die Goldverschwendung beim Elektroschrott

Bisher wurde Elektroschrott immer als Umweltproblem gesehen, doch er ist auch eine riesige Goldgrube.

Experten haben errechnet, dass rund 320 Tonnen Gold und 7.500 Tonnen Silber von der Industrie jährlich in Handys und Co. gesteckt werden. Jedoch werden nur rund 15 Prozent des Goldes recycelt.

In Entwicklungsländern seien die Sammelquoten zwar höher als in den EU-Staaten. Dort verliert man jedoch fast alle Edelmetalle, wenn der Schrott zerlegt und verbrannt wird. In Deutschland sind circa 70 Prozent des verbauten Goldes verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Gold, Silber, Schrott, Recycling
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 10:28 Uhr von deereper
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man diese Zahlen und Mengen hört, da denkt man sich doch was..
Warum wird nicht mehr recycelt`bzw mehr gesammelt?
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:46 Uhr von brycer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: "Warum wird nicht mehr recycelt`bzw mehr gesammelt?" «-- Bei uns liegt es wohl daran dass der ´Wohlstandsbürger´ schlicht und einfach zu faul ist (bei manchen möchte man auch vermuten ´zu blöde´ :-P)
Wenn ich nur bei unserem Haus schaue, was da ganz einfach im Restmüll landet. Sogar stapelweise Papier - und das obwohl eine spezielle Tonne für Papier nur 2 Meter !!!daneben steht. Flaschen, Dosen und Plastikbecher. Alles ´verstopft´ die Tonnen - und das, obwohl der nächste Wertstoffhof nur 3 Minuten Fußweg entfernt ist.
Bei uns läuft regelmäßig die Gemeinschaftstonne über, weil jeder sein Zeug einfach nur rein schmeißt.
Nur weil einige im Haus wohl nicht weiter denken können, als von der Wand bis zur Tapete. ;-)
´Mülltrennung´ ist für viele noch ein Fremdwort - und Recycling konnt ja sowieso von einer anderen Welt. :-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
09.07.2012 13:19 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich soll meinen Elektrokrams abgeben damit die sich die Edelmetalle da rausschlürfen können?

Die können mich mal. Solange es sich für mich nicht lohnt werde ich meine alten Handys behalten als Erinnerung und meine Pcs einmotten.
Kommentar ansehen
09.07.2012 13:49 Uhr von brad41x
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@dungalop: primät sollst du müll trennen, damit du den Planeten weniger verschmutzt als nötig.

Hat dir das deine mami nicht beigebracht?
Kommentar ansehen
09.07.2012 13:53 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich hab mir schon manchmal gedacht, dass wenn ich die tausende Kabel, welche ich immer wieder wegschmeisse, abziehen würde und das Kupfer in einer Tonne sammeln würde, hätte ich die Jahre über irgendwann durchaus ein kleines Sümmchen zusammen. Aber wer hat schon Platz für eine Lagerstätte an Kupfer. Noch dazu oxidiert das Kupfer ja mit der Zeit.
Würde man es allerdings im großen Stil betreiben, kann man hier durchaus ein Sümmchen zusammen bekommen.
Wenn dann noch das Gold der elektrogeräte extrahiert werden könnte, wäre das durchaus eine Investition ;)
Kommentar ansehen
09.07.2012 15:31 Uhr von Klecks13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire: "Wenn dann noch das Gold der elektrogeräte extrahiert werden könnte, wäre das durchaus eine Investition ;) "

Wird schon gemacht. Für Handy-Platinen gibts bis zu 20€ pro kg:
http://www.scheideanstalt.de/...

Ds Recycling scheitert nicht etwa an den technischen Möglichkeiten oder den Kosten; durch den hohen Goldkurs ist das im Gegenteil ein riesen Geschäft. Was fehlt, ist eine organisierte flächendeckende Logistik, um den E-Schrott einzusammelnd.
Kommentar ansehen
09.07.2012 22:14 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HRHR: Ich werd den Plan mal verwirklichen.
Handy Abladestelle bzw. Elektroschrott Abgabestelle und dann werd ich irgendwann mal die Welt erobern!

Pinky! Auf gehts! ;)
Kommentar ansehen
11.07.2012 11:29 Uhr von BigMicky
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was für unwissende hier bei sn :): es wird doch deutschland-u. europaweit elekroschrott wiederverwertet.. wie könnt ihr nur gegenteiliges behaupten, ohne euch vorher informiert zu haben? google ist voll von den firmen.... guckst du hier:
https://www.google.de/...

@ Dracultepes
zitat "Ich soll meinen Elektrokrams abgeben damit die sich die Edelmetalle da rausschlürfen können?" zitat ende
jawohl, denn nur so funktioniert wiederverwendung von materialien.. es steht dir doch offen selber eine firma zu eröffnen, mit dem du elektroschrott wiederverwertest... was für eine ungebildete aussage von dir..
was denkst du wo das meiste von dem grünen punkt hingeht?? richtig.. er wird wiederverwertet.. (nicht alles) aus dem gewonnenen material werden neue umverpackungen usw. produziert... und ja, damit verdient die industrie auch geld.... "mit deinem müll"
am besten du bewahrst deinen ganzen müll auf, damit andere damit auf keinen fall geld verdienen können
Kommentar ansehen
16.07.2012 18:27 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@big micky: opps hab das plus nicht getroffen sondern das Minus bei dir, sryy!
Kommentar ansehen
29.09.2012 07:30 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mülltrennung: ist doch die grösste Verarsche seit es Müll gibt.
Ich kenne so einen Rentner, der ist jeden Samstag mit seinen 3 Joghurtbechern, die er mit 500 Liter Heisswasser ausgespült hat in die Stadt zum Recyclinghof gefahren...

Bald kommen 50 verschiedene LKW`s und holen jede Scheisse nach Geschmack sortiert ab....

dabei gibt es Mülltrennungssysteme, die alles vollautomatisch trennen können, aber das wäre ja einfach, und einfach geht gaar nicht in deisem Land, lieber 5 versciedene Syseme einführen mit 600 Regelwerken...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?