09.07.12 09:46 Uhr
 274
 

Stiefsohn von R´n´B-Musiker Usher für hirntot erklärt

Bereits am Freitag trug sich bei einem Badesee im US-Bundesstaat Georgia eine Tragödie zu. Der elfjährige Kyle, Stiefsohn des R´n´B-Musikers Usher, wurde hier von einem Jetski erfasst, wie das Portal "TMZ.com" berichtete.

Der Junge, der bereits mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde nun für hirntot erklärt. Usher war zwei Jahre lang mit der Mutter des Kindes, Tameka Foster, verheiratet. Im Moment befindet sich das Paar mitten in der Scheidung.

Der 33-Jährige soll, als er vom Unfall des Jungen erfuhr, sofort nach Atlanta gereist sein, wo Kyle im Krankenhaus liegt.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Musiker, Usher, Stiefsohn, R´n´B
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?