09.07.12 09:36 Uhr
 25.362
 

Pfandflaschen ade: Coca Cola startet Verkauf ihrer Getränke in Plastiktüten

Das Unternehmen Coca Cola hat jetzt angekündigt, seine Getränke in diversen Ländern in Plastiktüten zu verkaufen, die biologisch abbaubar sind. Das Besondere an den Plastiktüten ist, dass sie im Gegensatz zu Pfandflaschen und -dosen sehr günstig und umweltfreundlich sind.

Auf diese Idee kam Coca Cola, nachdem viele Leute in Südamerika die Getränke direkt beim Kauf aus den Pfandflaschen in Plastiktüten umfüllten, um den Pfand für die Flaschen zu sparen. In diesen Ländern sollen die Plastiktüten nun eingeführt werden.

Sie werden sich optisch direkt an den originalen Flaschen orientieren. Laut Coca Cola könnten diese Tüten jedoch Leute abschrecken, die einzig allein daran glauben, dass man beispielsweise eine kalte, erfrischende Coca Cola nur aus einer Flasche trinken kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Cola, Coca-Cola, Plastik, Tüte
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2012 09:57 Uhr von uss_constellation
 
+56 | -2
 
ANZEIGEN
Hat diese Cola dann: keine Kohlensäure, oder sind das Heavy-Duty-Tüten?
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:05 Uhr von Delios
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: bezweifel mal stark, dass durch die Tüten die herkömmlichen Flaschen ersetzt werden.
Man kann zwar mit dem Strohalm drauß trinken, aber wie setzt man das Ding ab, wenn man nicht alles auf einmal trinken will oder wenn ich Gästen Cola einschenken will, wie soll das gehen... das Ding knickt dann irgendwo ein. Gerade in Restaurants u.ä. stell ich mir das schwer vor wenn es mal schnell gehen muss...
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:28 Uhr von Vidar88
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich vorgestern schon über die neuen Flaschen eines Ginger Ale-Getränkes eines grossen deutschen Discounters gewundert.
Die waren so dünn, dass ein richtiges Festhalten und Trinken daraus kaum mehr möglich war, weil die Plastik-"Flasche" nachgegeben hat. Pfand musste ich dafür trotzdem ganz normal bezahlen :D
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:49 Uhr von SHA-KA-REE
 
+83 | -1
 
ANZEIGEN
Und dazu noch eine Flasche Pommes!
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:50 Uhr von rolf.w
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Erfindung: "Auf diese Idee kam Coca Cola, nachdem viele Leute in Südamerika die Getränke direkt beim Kauf aus den Pfandflaschen in Plastiktüten umfüllten, ...."

Also hat hier CC bei den Menschen abgeschaut und liefert nun direkt in Tüten. Anscheinend funktioniert das ja, sonst täten es die Menschen nicht von sich aus schon. Eigentlich ist es ja schön, dass auch ein Konzern wie CC von den Kunden lernt.
Ob es zB auch in Deutschland funktionieren würde wage ich zu bezweifeln. Wir sind hier so "satt", dass selbst mit 25 Cent Pfand belegte Flaschen/Dosen oft achtlos weggeworfen werden, weil es eben bequemer ist.
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:50 Uhr von ROBKAYE
 
+17 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:55 Uhr von sandra89
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
und wenn sie leer ist kann man sie sich überziehen und Spass haben :D
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:07 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@sandra na gut, von der Seite hab ich es noch nicht gesehen ;-) Cola aus Tüten ist vielleicht doch nicht soo schlechtl! :-)) ...Aber es ist bestimmt genauso lustig, jedem einzelnen Vorstandsvorsitzenden von Cocal Cola so ein Ding über die hohle Rübe zu ziehen und sie mit einem Fön schön anschmiegsam eng zu fönen.. danach ziehen wir ihnen lustige bunte Strähnchen und machen aus Ihnen die neuen Fußball-WM-Maskottchen für die WM 2014... die Idee ist super! ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:13 Uhr von sweetwater
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@sandra: passt doch: cola galt oder gilt ja immer noch laut urbaner legende als spermizid

erst tringen dann rammeln ^^
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:27 Uhr von kleines333
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
pfand? muss man für so eine tüte auch pfand bezahlen, falls sowas mal in deutschland zu haben ist? wenn nicht, führt das wohl dazu, dass die umwelt noch mehr vermüllt wird. die pfandflaschen werden wenigstens gereinigt und wiederverwertet.
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:40 Uhr von SHA-KA-REE
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ChaoZs: Weil´s so schön metallisch schmeckt? ;-)

In ein Glas umfüllen hilft, glaub´ mir. Das ist immer noch das Beste, und dann ist es auch egal worin die Cola vorher abgefüllt war, denn lebensmittelecht und geschmacksneutral müssen die Verpackungen alle sein. Der andere "Geschmack" kommt nur durch das direkte Trinken aus der Flasche zu Stande. Unter anderem liegt dass daran dass sich der Kunststoff warm anfühlt, eine Dose oder eine Glasflasche aber Kälte besser annimmt, was bei einem Kaltgetränk nun mal genussfördernd wirkt. Mache einen Blindtest und Du wirst feststellen dass Du keinen Unterschied schmeckst.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:42 Uhr von Petaa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Glasflaschen: Ich würde mal abgesehen vom Pfand gerne 10 Cent mehr pro Liter bezahlen, wenn die das Zeug in großen Glasflaschen (ab 0.7 Liter) verkaufen würden.
Kommentar ansehen
09.07.2012 11:58 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Umweltfreundlich: Diese Tüten werden wie Flaschengeformt sein, deswegen klingt es sehr verwirrend. Die Tüten sind zudem Kompostierbar, ja sowas gibts schaut mal beim supermarkt eures vertrauens (zumindest aldi hat solche tüten schon) sie sind auch relativ stabil, ob man daraus nun eine form gewinnen kann die fest genug zum halten ist naja... wobei es gibt doch diese Campingduschen... mit ner Tülle unten dran vielleicht... an sich eine gute idee, auch wenn es doch andere wege gibt Pfandgesetze zu umgehen.

zum Trinkgenuss: Dose; eiskalt; und ja das schmeckt besser wie aus glas/plastikflaschen; Nein es ist kein metallischer Geschmack.
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:12 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Xanoskar Umweltfreundlich? Aber nur im Traum... das ist genau so eine Mär wie die voll kompostierbare Plastiktüte...

http://de.nachrichten.yahoo.com/...

Die Cola Tüte sieht aus wie das Teil, dass ich im Krankenhaus am Ende der Drainage am Bein hängen hatte...
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:25 Uhr von wettoffice
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SHA-KA-REE: Da gebe ich dir leider nicht ganz recht. Wenn du mir 5 identische Gläser mit gleich temperierter Cola hinstellst, kann ich dir ohne Probleme sagen, aus welcher Abfüllung sie stammt.
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:35 Uhr von SHA-KA-REE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@wettoffice: Das behaupten viele. Dagegen spricht dass solche Blindtests schon des Öfteren durchgeführt wurden - auch von professionellen Sensorikern - und meistens das Gegenteil bewiesen haben.

Einzig und allein die Wirkung des Lichtes und der nicht durchgehend gewahrten Kühlung kann bei Flaschen (sowohl aus Glas als auch aus Plastik) einen Unterschied machen. Alles andere ist Einbildung.

Es gab durchaus schon Kunststoffflaschen die nachweisbar geschmackstverändernde Stoffe abgesondert haben, aber das ist keinesfalls grundsätzlich so.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:39 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann eine kalte erfrischende Cola nur aus einer Glasflasche trinken. Zur not gehen auch Dosen, aber das non plus ultra ist glas.
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:42 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Para-shut: *schmeissweg* ... palim, palim... die perfekte Antwort auf SHA-KA-REEs Kommentar ;-)) *lach*
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:47 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nur auf meinen ERSTEN Kommentar, versteht sich!

(Muss man ja erwähnen - versteht ohnehin nicht jeder.)
Kommentar ansehen
09.07.2012 12:58 Uhr von Zuvo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ohne: Ich warte drauf das Cola raus kommt ohne Kohlensäure dann müsste ich die ncith ständig erst schütteln =D
Kommentar ansehen
09.07.2012 13:26 Uhr von Iceman_der_Erste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
.. Mir ist es egal in was Coca Cola den Rostlöser einfüllt...

Hauptsache er tut es noch....... ;-)


[ nachträglich editiert von Iceman_der_Erste ]
Kommentar ansehen
09.07.2012 14:06 Uhr von Winkle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so sieht´s wohl aus "Laut Coca Cola könnten diese Tüten jedoch Leute abschrecken, die einzig allein daran glauben, dass man beispielsweise eine kalte, erfrischende Coca Cola nur aus einer Flasche trinken kann."

das stimmt, das könnte wirklich sein, in der Tat, das haben Coca-Cola und der Newsschreiber wirklich gut erkannt...

*facepalm*
Kommentar ansehen
09.07.2012 14:21 Uhr von GCK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Cola: im umweltverträglichen Tetrapak das wäre doch mal was, und wie herrlich die sich aufpumpen....
Kommentar ansehen
09.07.2012 14:45 Uhr von farm666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das selbe: wie mit dem Grundeinkommen. Funktionieren tuts aber keiner möchte dran glauben
Kommentar ansehen
09.07.2012 15:58 Uhr von incredible95
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dämlich: Das ist jawohl die komischte Idee von der ich je gehört habe ! Also solange das nicht in Deutschland passiert ist mir das eigentlich sowas von egal !

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?