08.07.12 16:09 Uhr
 903
 

Nordkorea: Wirtschaft verzeichnet erstmals wieder Wachstum

Nach zweijähriger Rezession bekommt die nordkoreanische Wirtschaft nun wieder Auftrieb. Die Zahlen gehen auf Schätzungen Südkoreas zurück. Offizielle nordkoreanische Zahlen gibt es nicht, da der sozialistische Staat keine Daten veröffentlicht. Das BIP sei laut Bank of Korea um 0,8 gestiegen.

Laut Bank liege der Grund für das Wachstum in der Ankurbelung des Agrarbereichs. Die Produktion in diesem Sektor stieg um 5,3 Prozent. Hinzu kommen gute Reis- und Maisernten.

Trotz wirtschaftlicher Abschottung ist der Außenhandel gestiegen - von rund 4,2 auf rund 6,3 Milliarden Dollar. In Nordkorea leben etwa 24 Millionen Menschen - das Pro-Kopf-Einkommen lag bei circa 1,3 Millionen südkoreanischer Won, was in etwa 927 Euro und 5,3 Prozent des südkoreanischen Pro-Kopf-Einkommens entspricht.


WebReporter: itsuki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Nordkorea, Südkorea, Wachstum
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2012 20:56 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
"das Pro-Kopf-Einkommen lag bei circa 1,3 Millionen südkoreanischer Won, was in etwa 927 Euro....."

Wow, die verdienen soviel wie wir im Osten, schick schick....

"und 5,3 Prozent des südkoreanischen Pro-Kopf-Einkommens entspricht. "

Ein Pro-Kopf-Einkommen von ca 18000 € ? Also wenn man schon Propaganda betreibt sollte man wenigstens auf dem Teppich bleiben ^^ Aber immer das gleiche Schema, Soz. böse böse böse, Kap. sehr sehr sehr gut ^^
Kommentar ansehen
08.07.2012 21:55 Uhr von romifreak
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: Ich glaube die 927€ beziehen sich auf ein ganzen Jahr...
Und da verdienen sogar unsere Ossis deutlich mehr... ^^
Kommentar ansehen
08.07.2012 22:17 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die neue kröte wird auf dauer langsam langsam mehr freiheiten für die bürger erlassen denke ich...

ich hab gehört die weiber dürfen wieder jeans tragen oder pizza essen und so ein kramm..

erst krabbeln, dann laufen
Kommentar ansehen
08.07.2012 23:34 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Es sind keine 18.000 sondern 17.415 € "

Sorry, hab das nur im Kopf über den Daumen gepeilt.

"
Ich glaube die 927€ beziehen sich auf ein ganzen Jahr..."

Jo ok, mein Fehler. Die Summen waren so klein das ich von Monatseinkommen ausging. ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?