08.07.12 12:55 Uhr
 10.677
 

Neues Android 4.0-Smartphone: Samsung bringt die physische Tastatur zurück

Was gestern "Out" war ist heute allem Anschein nach wieder "In". Jedenfalls für Samsung. Die Koreaner haben mit Samsung Galaxy Chat ein Smartphone auf den Markt gebracht, welches wieder über eine physische Tastatur verfügt.

Noch im Juli soll das Gerät, welches auch über ein Touch-Display von drei Zoll verfügt, zunächst in Spanien auf den Markt kommen.

Das Android 4.0-Gerät besitzt unter anderem einen 850 MHz-Prozessor und über GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und WLAN.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Samsung, Android, Tastatur
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2012 16:05 Uhr von Churon
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2012 16:17 Uhr von LaZzE01
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Der Kommentar über mir ist doch Bull**** es gibt doch inzwischen mehr als genug reine Smartphones die größer und größer werden da ist das doch mal ne nette Alternative für alle die grade wegen dem reinem Touch nicht so angetan sind von dieses *Mobiltelefonen*.

Was die technischen Daten angeht sieht es in der Zeit von Dual und Quadcore Smartphones (auch wenn da in meinen Augen kein riesen Vorteil da durch entsteht) doch etwas sehr Schwachbrüstig aus, nen Ghz bzw. 1.4 Ghz Singlecore hätten es auch getan.
Kommentar ansehen
08.07.2012 16:50 Uhr von gmaster
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
850Mhz CPU? Das muss ja eine sehr angepasste Version von Android 4.0 sein.
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:05 Uhr von Pils28
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Telefon hat 200Mhz und Skype, etc: laufen dort nahezu perfekt drauf. Auch surfen und so weiter geht perfekt. Das ganze mit QWERTZ Tastatur und einer Akkulaufzeit von einer Woche. Leider schon bißchen älter, aber ihne Tastatur kommt man nicht aus. Touchscreens verlangsamen alles extrem.
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:10 Uhr von gmaster
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Pils28: Dein Smartphone ist bestimmt kein Android oder? Würde mich sehr wundern. Ich schätze mal du hast Windows Mobile 5.5?

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:20 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@gmaster: Naja da steht ja nicht wie es läuft ^^
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ein Mäuseklavier ist keine Tastatur weshalb ich auf allen Smartphones mit Touch- oder harter Tastatur einen Anfall bekomme. Auch Netbooks bringen mich zum Wahnsinn.
Eine Tastatur muss ihre 40 cm haben und laut klappernde Tasten. Ich glaube, von einer richtigen funktionierenden Sprachsteuerung sind wir noch Lichtjahre entfernt.
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:32 Uhr von Pils28
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Dachte ich zuerst auch. Dann das erste Telefon mit QWERTZ gehabt und nach nur einer Woche war ich schon extrem viel schneller als vorher mit T9. Wozu braucht man aber Displays über 3"? Ist Kurzsichtigkeit endemisch geworden? Ein Telefon muss mindestens einen ganzen Tag mit einem Akku auskommen, auch wenn es viel benutzt wird. Es darf nicht groß in der Hosentasche stören und ein schneller Anruf oder eine Sms darf nicht länger als einige Sekunden dauern.
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:38 Uhr von ShortyXXX
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Drecks Touchscreen: Also ich konnte mich noch nie mit dem Touchscreen anfreunden, vielleicht bin ich in diesem Punkt oldschool oder vieleicht kann ich einfach generell nichts leiden was Apple erfunden hat( bis auf die Erfindung der Maus). Aber Hauptsache die Apple Besitzer sind glücklich und bezahlen für ein Apple 600 €uros, für ein Handy das 5€ in der Montage kostet und die Bauteile grade mal 150 €uro wert sind
Kommentar ansehen
08.07.2012 17:58 Uhr von PatBu
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat´s erfunden? Apple hat den Touchscreen bestimmt nicht erfunden

[ nachträglich editiert von PatBu ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 18:40 Uhr von Azureon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ PatBu: "Apple hat den Touchscreen bestimmt nicht erfunden"

Eben. Die Idee eines Handys was nur aus einer Touchscreen Oberfläche besteht hatte ich schon als die ersten PDAs mit Stift rauskamen. Und mit der Idee war ich damals sicher nicht alleine. Apple war nur eines der ersten Unternehmen die sowas auch realisiert haben.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 18:50 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gut und sinnvoll: Da es ja auch jede Menge Leute gibt, die den Touchscreens nicht viel abgewinnen können, ist es doch nur sinnvoll, auch diese Nische des Marktes mit einem Angebot abzudecken.

Ist mir persönlich auch lieber.
Kommentar ansehen
08.07.2012 19:05 Uhr von Pumba1986
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apple hat doch den Touchscreen nicht erfunden :D:D:D


Nichtmal beim Handy/smartphone, denn LG zb hatte ca 2jahre vor dem 1. Iphone schon eins aufm Markt.

@Pils28, du machst da die ganze Zeit einen kleinen aber wichtigen Fehler in deinen Ausführungen, Bei einem "Telefon" mag das ja zutreffen was du sagst, wir reden hier aber von Smartphones, die man schlicht nicht mit einfachen Handys gleichsetzen kann. Bei den Geräten geht die Multimedia und Internetfunktion einfach vor. Ich zb telefoniere fast gar nicht vom Mobilgerät, schreibe auch höchstens 3-4SMS im Monat. heute läut fast alles übers Netz, bei einem großteil der Zielgruppe.

Es ist einfach als eine Kombination von PC, Spielkonsole und Handy anzusehen, nicht als reines Handy, letztere kann man auch heute noch neu erwerben in jedem Media markt usw. Für Geschäftliches etcr holt man sich dann halt kein Smartphone.
Kommentar ansehen
08.07.2012 19:47 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich stehe auf handys, die noch echte tasten haben und auch einen touchscreen ala HTC Desire Z oder Motorola Milestone.... aber das teil da oben braucht doch kein mensch.
nicht wegen der tasten sondern wegen der lachhaften ausstattung.

850 mhz??
3 zoll Touchscreen (mäusekino)
kein gps?

da hol ich mir doch lieber nen desire z, als dieses veraltete stück technik.

trotzdem find ich es gut, das samsung ein tastenhandy rausbringt, denn richtige tasten kannste durch nix ersetzen.
"nur" touch ist einfach scheisse!

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 19:54 Uhr von Pumba1986
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Prachtmpos: Ich hatte das Desire Z auch mal, war auch ganz nice mit der Querz zum ausklappen, allerdings kannst du dich dann nicht über die CPU mit 850mhz hier beschweren, dasn Desire Z hatte meiner Erinnerung nach 800Mhz^^

Denke das Samsung oben hat schon seine Daseinsberechtigung, für dich und für mich wärs halt nichts, aber denke gerade als Businessgerät, wie zb die Blackburry Curve´s usw, könnte das Gerät durchaus seinen Weg gehen.

[ nachträglich editiert von Pumba1986 ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 21:00 Uhr von Ich_bins_nur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShortyXXX: Was das Thema Maus betrifft: Auch die hat Apple nicht erfunden. http://de.wikipedia.org/...

Zum eigentlichen Thema: Ich finde den Vorstoß von Samsung schon richtig. Aber wenn schon, dann bitte auch vernünftig und nicht so, wie hier vorgestellt! Winziges Display und unbrauchbar kleine Tastatur (möglicherweise mit 3-4fach-Belegung der Tasten) - was soll das?! Eine vollwertige Tastatur, die auch benutzerfreundlich ist, gehört ins QWERTZ-Querformat. Dieses Format hier oben funktioniert schon nicht bei den Blackberrys (oder kennt ihr noch jemanden, der sowas in der Tasche spazieren trägt?). 800MHz sind knapp bemessen, reichen aber möglicherweise noch aus. Es gibt ROMs fürs HTC Desire Z, die auf Ice Cream Sandwich basieren. Die funktionieren auch recht leidlich.

Schade auch, dass HTC die Familie der Sliderhandys nicht mehr fortzuführen scheint. Das DZ war das letzte dieser Art. In der aktuellen HTC-Familie findet sich kein einziges mehr. Schade drum.
Das schönste Slider-Smartphone, das ich besessen habe, war das HTC Touch Pro 2. Das hatte ne Tastatur, die mal wirklich bequem nutzbar war! Aber das ist nun auch schon wieder über 3 Jahre her. Kinder, wie die Zeit vergeht...
Kommentar ansehen
08.07.2012 21:03 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tastatur passt nicht zu einem Smartphone: Ein Smartphone zeichnet sich doch gerade durch den Touch-Betrieb und das große Display aus.
Jetzt gleich beides einzuschränken, finde ich gewagt...
Kommentar ansehen
08.07.2012 22:00 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chat ? Extrem fehlgeplant wenn die Tastatur nur für koreanische Kinderhände entwickelt wurde..

Ohne die Fehlererkennung wären die animierten Tasten auf jedem Smartphone ein graus. Da ist eine physische Tastatur keine Verbesserung...
Kommentar ansehen
08.07.2012 22:07 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...hm entweder sind hier einige wirklich so hilflos, oder es sie heißen alles gestrige gut, solange es nur nicht nach Apfel schmeckt.

Zufälligerweise gibt es, sowohl fürs iPhone, wie auch für Smartphones, Bluetooth-Tastaturen, die einwandfrei funktionieren. Manche sind separat, andere in die jeweils zum Mobiltelefon passende Schutzhülle eingebettet. Es gibt sie in weiß oder schwarz, in groß und klein, mit deutscher oder englischer Tastenanordnung.

Samsung sollte kein Plastiktelefon mit fest eingebauter Tastatur speziell für Senioren auf den Markt werfen, sondern mehr Zubehör für die Galaxy- und Nexus-Modelle anbieten. Zum Beispiel eine dafür designoptimierte Tastatur, die man im Bedarf nutzen kann, oder einfach zuhause in der Schublade liegen lässt.

Was wollt Ihr als nächstes haben? Schwarz-Weiß-Fernseher?
Kommentar ansehen
09.07.2012 01:22 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die beste lösung für das Platzproblem war imho die ausziehtastatur. Einziges problem ist halt, dass die dadurch etwas dicker werden. Aber ob die jetzt 0,8cm oder 1,2 cm dick sind macht den braten auch nicht fett.
Kommentar ansehen
09.07.2012 09:43 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
850Mhz? Dann doch lieber beim Sony Ericsson Xperia Pro bleiben. Das hat wenigstens 1GHz und ebenfalls (inzwischen) Android 4.0.4.

Ich würde mir ein Dual- oder noch besser QuadCore-ARM Handy (mehr oder weniger ein Samsung Galaxy S3) wünschen inkl. einer Tastatur.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?