08.07.12 10:24 Uhr
 235
 

Aserbaidschan: Archäologen finden 200 Jahre alte holländische Golddukaten

Bei Bauarbeiten fanden Archäologen in der Region Aghsu in Aserbaidschan 37 holländische Golddukaten.

Die meisten Münzen stammen von 1800 und die älteste wurde 1781 geprägt. Auf den Münzen steht übersetzt: "Münze der Regierung der provinziellen Föderation Belgiens in Übereinstimmung mit dem kaiserlichen Gesetz." Damals waren sie ein gängiges Zahlungsmittel wie heute der Dollar.

Auf dem Rand der Dukaten steht übersetzt: "Durch Einklang wachsen kleine Dinge - Holland." Die Münzen sind 21,8 Millimeter im Durchmesser und 1,3 Millimeter dick und bestehen aus 986er Gold. Vermutlich kamen sie durch einen Händler nach Aserbaidschan.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gold, Holland, Münze, Aserbaidschan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?