08.07.12 10:14 Uhr
 1.571
 

Boxen: Wladimir Klitschko haut Tony Thompson windelweich

Am gestrigen Samstag fand der Boxkampf zwischen Wladimir Klitschko und Tony "The Tiger" Thompson in Bern statt. 22.000 Zuschauer erwarteten einen spektakulären Kampf.

Doch daraus wurde nichts. Klitschko haute seinen Gegner windelweich. Wie eine Miezekatze ohne Zähne hielt sich Thompson rund sechs Runden, bevor Klitschko ihn auf die Matte schickte.

Thompson versuchte noch aufzustehen, hatte aber bereits Schwierigkeiten sich am Seil festzuhalten. Damit war der Kampf vorbei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kampf, Boxen, Wladimir Klitschko, Bern, Tony Thompson
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2012 12:45 Uhr von Mankind3
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Klick: genauso wie dein dämliche Kicktipp Werbung in jedem Kommentar...
Kommentar ansehen
08.07.2012 12:54 Uhr von hboeger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Was hat die Bild denn da gesehen ? Die hatten beide nicht den kleinsten Kratzer und der "Umfall" sah mir doch sehr verdächtig nach Schmu aus.
Kommentar ansehen
08.07.2012 13:12 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klitschko Kämpfe sind wohl das Langweiligste was es im Sport momentan gibt und dann noch auf RTL, das ist einfach nur so unglaublich scheiße diese Werbung zwischen den Runden... für kontraproduktiv halte ich die auch weil sich über diese Werbung wirklich JEDER aufregt..

Gibt´s keinen vernünftigen Gegner oder wollen die beiden Herren keinen?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
08.07.2012 13:13 Uhr von killa_mav
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hboeger: Sicher das du den richtigen Kampf gesehen hast?
Die Treffer die Klitschko gelandet hat reichen alle male für einen KO aus.

Die Diskussion über Schiebung und Fallobst wird allmählich langweilig. Es gibt momentan keinen Gegner der den Brüdern das Wasser reichen kann. Der letzte war Lewis, der auch lieber keinen Rückkampf mehr wollte.
Kommentar ansehen
08.07.2012 13:16 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es keinen Boxer gibt der was ausrichten kann: dann sollten die Klitschkos mal für einen Kampf (als Karriereabschluss nach letztem Boxkampf zB) auf UFC umsteigen, das wär mal ein spannender Kampf --- leider wirds das nie geben..^^
Kommentar ansehen
08.07.2012 14:27 Uhr von umb17
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jesus: natürlich wird das nie passieren.
Die beiden sind Boxer, also richtige Sportler - keine von der Kette gelassenen Tiere in einem Käfig.
Kommentar ansehen
08.07.2012 14:55 Uhr von Dr.Acula
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
will mal einen: sehen der hier von Schiebung spricht, wie er aussieht wenn der Typ dir mal eine vor die 9 haut.. der schlägt zu da wird dir aber anders und glaub nicht das die trainierten boxer da schädel aus stahl haben. Wenn man schonmal einen auf die Schläfe oder ähnliches bekommen hat dreht es sich aber gewaltig.
Kommentar ansehen
08.07.2012 16:11 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jesus_From_Hell: was für ne forderung... wieso sollte einer der klitschkos das machen? die boxen und prügeln sich nicht?! kann ja genauso gut einer von ufc mal nur boxen und dann gegen klitschko antreten... ach halt die werden ja dann auch nur fallobst sein....

bis die klitschkos zu alt sind oder aufhören wirds wohl niemanden geben, der denen gefährlich wird. schade, die kämpfe sind nämlich echt öde seit einigen jahren...
Kommentar ansehen
08.07.2012 16:15 Uhr von hboeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dr.Acula: Der "Doktor" muß es ja wissen.
Ist aber Gott sei Dank Theorie, ein Boxer darf außerhalb des Ringes nicht schlagen.
Kommentar ansehen
09.07.2012 10:04 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Überzogene News So schlecht war der Boxer nicht.
Er hat bis zur 4. Runde ganz gut mitgeboxt.
Aber der Wirkungstreffer in Runde 5 hätte den Kampf schon beenden müssen. Dass der Trainer nicht das Handtuch geworfen hat, empfand ich als unvernünftig.
An den Klitschkos kommt leider derzeit keiner Vorbei.
Ein Jammer, denn das macht den Boxsport weniger attraktiv...
Das ist so, als ob jede Fußball-Meisterschaft und jedes Fußball-Spiel seit Jahren an Bayer München geht.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
09.07.2012 22:55 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gäääähn: boxen fand ich mal ganz gut, aber seit etwa 5 jahren ist das nur noch langweilig.

klitschko vs egal.... nach 5 bis 6 runden K.O.
man hat irgendwie das gefühl, das man immer wiederholungen sieht. reizt gar nicht mehr.

und wenn dann noch der buffer den kampf einleitet, hab ich eh kein bock mehr... ich kann diesen kerl einfach nicht ertragen, weder ihn noch sein künstliches: let´s get ready to rumbleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee.
da kommt mir die suppe hoch.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?